Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche Direkt zum Fußbereich
Barrierefrei - Start mit Tabulator

Archiv Pressemitteilungen und Bekanntmachungen

 

15.01.2021 Digitales Lernen wird im Jugendbahnhof Remagen GROß geschrieben

Die Jugendpflege Remagen bietet Medien- und Programmierworkshops für Kinder an

Von Anfang Oktober bis kurz vor Weihnachten 2020 fand im Jugendbahnhof Remagen, später auch online, in Kooperation mit dem RheinAhrCampus Remagen ein Programmierworkshop für Grundschülerinnen im Rahmen eines Wettbewerbes statt. Die beiden betreuenden Mentorinnen des Ada-Lovelace-Projekts Laura Garajova und Migena Doku, beide Medizintechnik-Studentinnen am RheinAhrCampus Remagen der Hochschule Koblenz, brachten den fünf teilnehmenden Mädchen spielerisch das Programmieren am Minicomputer Calliope bei...

29.12.2020 Rollendes Rathaus

Das rollende Rathaus wir am 13. Januar und am 27. Januar 2021 unterwegs sein. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Sarah Molz (02642-201-61). STADTVERWALTUNG REMAGEN -Fachbereich 1-  

29.12.2020 Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Remagen (Rathaus und Nebengebäude) zwischen Weihnachten und Silvester

Mittwoch, 23.12.2020 von 8.30 bis 12 Uhr - geöffnet (Bürgerbüro von 7.30 bis 12 Uhr) Donnerstag, 24.12., und Freitag, 25.12. 2020 - geschlossen Montag, 28.12., bis Mittwoch, 30.12.2020 - reguläre Öffnungszeiten Donnerstag, 31.12.2020 und Freitag, 01...

18.12.2020 Kurt Kleemann feiert seinen Abschied bei der Stadtverwaltung Remagen

In einer kleinen Runde haben sich Verwaltungsleitung, Personalrat und Mitarbeiter von Kurt Kleemann verabschiedet. Der Historiker, der für die Stadt u. a. als Archivar tätig war, geht im neuen Jahr in die Freistellungsphase seiner Altersteilzeit. Nach dem Studium der Germanistik und der Geschichte sowie der Lehrerausbildung in Bonn wurde Kurt Kleemann am 15...

10.12.2020 Weihnachten und Silvester machen Marktverlegungen notwendig

Einige Markthändler kommen in der Weihnachts- und Silvesterwoche bereits mittwochs nach Remagen Die Wochenmärkte an den Freitagen, 25. Dezember 2020 und 01. Januar 2021, können wegen der Feiertage nicht stattfinden und werden deshalb jeweils auf Mittwoch, 23...

09.12.2020 Erster Klimastammtisch in Remagen

Gemeinsame Klimaschutz-Ideen sollen entwickelt werden

Das Klimaschutzmanagement der Stadt Remagen lädt für Mittwoch, 20. Januar 2021, 17:30 Uhr zum ersten Online-Klimastammtisch ein. Dieser Klimastammtisch soll in regelmäßigen Abständen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie ansässigen Unternehmen aus Remagen eine Austauschplattform bieten...

04.12.2020 Remagen auf der Zielgeraden zur Fairtrade-Stadt

Steuerungsgruppe wurde gegründet

Seit dem Beschluss des Stadtrates im Oktober 2019 ist Remagen auf dem Weg zu einer Fairtrade-Stadt. Um die vielen Aktivitäten zu bündeln, wurde nun unter Moderation von Bürgermeister Björn Ingendahl im Rahmen einer Corona-konformen Videokonferenz die Steuerungsgruppe zur „Fairtrade-Stadt Remagen“ gegründet...

04.12.2020 Remagener Fußgängerzone erstrahlt im Lichterglanz

Adventsbeleuchtung schafft trotz Corona eine schöne vorweihnachtliche Stimmung

Seit vielen Jahren wird die stimmungsvolle Dekoration und Beleuchtung der Remagener Fußgängerzone und auch die außergewöhnliche Lichtgestaltung rund um den Marktplatz gelobt. Mit Unterstützung der in Remagen ansässigen Firma Gnosjö Konstsmide investierte die Stadt Remagen gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Remagen mag ich“ in energieeffiziente und stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung, um noch mehr Lichterglanz in die Innenstadt zu bringen...

03.12.2020 Bürgerstiftung unterstützt weiterhin die Tafel Ahrweiler

Wie bereits in den Vorjahren, unterstützt die Bürgerstiftung Remagen auch in diesem Jahr die Arbeit der Tafel Ahrweiler. Der Vorsitzende der Bürgerstiftung, Björn Ingendahl, machte bei der Spendenübergabe deutlich, wie wichtig die Arbeit der Tafel ist: „Auch im Kreis Ahrweiler steigt die Zahl der Menschen, die auf die Hilfe durch die Tafel angewiesen sind, stetig an...

27.11.2020 Auf Nummer sicher - Seniorensicherheitsberater der Stadt Remagen

Sicherheitshinweis des Monats Dezember

Zivilcourage kann helfen, gefährliche Situationen, z.B. auf Parkplätzen, Straßen, im Supermarkt, zu entschärfen. Es genügt schon u.a. ein energisches unmissverständliches Wort, ohne den Täter zu duzen/zu provozieren und ohne sich selbst in Gefahr zu bringen...

27.11.2020 Rollendes Rathaus

Das rollende Rathaus wird am 16. Dezember 2020 unterwegs sein. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Sarah Molz (02642-201-61).STADTVERWALTUNG REMAGEN-Fachbereich 1- 

26.11.2020 Stadt Remagen erhält 1,6 Millionen Zuschuss für Klimaanpassung an Schulen

Grünflächen an Schulen werden erweitert und aufgewertet

Klimaschutz, Klimaanpassung und Artenvielfalt Die Stadt Remagen freut sich, bei dem Bundesprojekt „Klimaanpassung in urbanen Räumen“ dabei zu sein. Mit rund 1,6 Millionen Euro Förderung sollen die Schulen in Remagen grüner und klimafreundlicher werden...

25.11.2020 Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Remagen kann nicht stattfinden

Viele Veranstalter sagen gegenwärtig die Weihnachtsmärkte wegen der Corona-Pandemie ab. Jetzt haben auch die Stadt Remagen und „Wir helfen“ e. V. gemeinsam entschieden, den Remagener Weihnachtsmarkt abzusagen. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht...

25.11.2020 Stadt Remagen leistet wichtigen Beitrag zum Klimaschutz

Remagener Liegenschaften werden im nächsten Jahr mit Öko-Strom versorgt

Ab Januar 2021 bezieht die Stadt Remagen für alle städtischen Gebäude Öko-Strom. Somit werden alle Verwaltungsgebäude, Schulen, Kitas sowie alle sonstigen Gebäude in öffentlicher Hand mit klimafreundlicher Energie versorgt. „Der Umstieg auf Öko-Strom ist ein wichtiger Beitrag für den Klimaschutz und die Energiewende...

11.11.2020 Eine Reise in die Welt der Märchen

Herbstferienprogramm im Jugendbahnhof Remagen

Endlich wieder Ferienfreizeit. In der zweiten Herbstferienwoche bot der Ju­gendbahnhof Remagen wieder spannende und abwechslungsreiche Aktionen für Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren an. Die Landesregierung und das Landesjugendamt Rheinland-Pfalz teilten zuvor mit, dass bei Ferienfreizeiten mit einer Teilnehmerzahl von bis zu 24 Kindern kein Mindestabstand eingehalten und auch kein Mundschutz getragen wer­den müsse. Mit dem Thema „Märchen“ begeisterten die Mitarbeiterinnen der Jugendpflege Remagen die Teilnehmenden wieder aufs Neue.
Zu Beginn des Ferienprogramms reisten die Kinder in das Märchen von Frau Holle, mit dem Ziel das Märchenland zu retten, das die böse Zauberin mit einem bösen Fluch belegt hatte. Alle Geschichten waren aus dem großen Märchenbuch gestohlen, sodass sich die Märchenfiguren nicht mehr an ihre Geschichten erinnerten...

06.11.2020 Ideenwerkstatt zum Klimaschutzkonzept findet nicht statt

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage findet die Veranstaltung „Ideenwerkstatt zum Klimaschutz in Remagen“ am 10. November 2020 nicht statt.
 

05.11.2020 Demonstrationen in Remagen

Verkehrseinschränkungen am 14.11.2020

Aufgrund der angemeldeten Demonstrationen kommt es am Samstag, 14.11.2020, im Bereich der Kernstadt Remagen zu erheblichen Verkehrseinschränkungen. Insbesondere im Bereich der Joseph-Rovan-Allee, Mittelstraße, Goethestraße, Jahnstraße, Von-Lassaulx-Straße, In der Wässerscheid sowie in den angrenzenden Wohngebieten (Am Römerhof, Frankenstraße, Friesenstraße, Schillerstraße, Alter Fuhrweg, etc.) wird das Befahren längere Zeit nicht möglich sein. Die Altstadt und die Fußgängerzone sind über die B 9 und die Nordeinfahrt zu erreichen. Das Befahren der Rheinpromenade wird an diesem Tag ermöglicht.
 

30.10.2020 St. Martinsbrauchtum kann in Remagen leider nicht im sonst üblichen Rahmen stattfinden

Liebe Kinder, liebe Bürgerinnen und Bürger von Remagen,

Veranstaltungen, die das Brauchtum und unser gesellschaftliches Zusammenleben so entscheidend prägen, sind in diesem Jahr leider infolge der Corona-Pandemie untersagt.
Auch das gerade bei Kindern so beliebte Martinsbrauchtum mit Laternenumzug und Martinsfeuer, der Gottesdienst für die Schulkinder in der Pfarrkirche St. Peter und Paul und die in der Innenstadt gelebte Tradition des „Krabbeln“ mussten abgesagt werden...

29.10.2020 Aktuelles der Volkshochschule Remagen e.V.

Die Volkshochschule Remagen e.V. muss ihre Veranstaltung bis zum 30. November 2020 absagen.
VHS-Jahreshauptversammlung und Vorträge werden abgesagt Die für den 3. November geplante Jahreshauptversammlung der Volkshochschule Remagen e. V. in der Grundschule St. Martin wird ins Jahr 2021 verschoben, bedingt durch die neuen Corona-Schutzbestimmungen...

16.10.2020 Spaziergangsgruppe Oedingen geht am 22. Oktober

Die offene Spaziergangsgruppe bietet am Donnerstag, 22. Oktober wieder die Möglichkeit, frische Luft in und um Oedingen zu schnuppern, etwas für die Gesundheit zu tun und sich dabei nett zu unterhalten. Außerdem kann man die Hygiene- und Abstandsregelungen im Freien gut einhalten...

16.10.2020 Fast 30.000 Kilometer für den Klimaschutz

Bürgermeister Björn Ingendahl dankt Remagener Teilnehmern der Aktion Stadtradeln

In einer kleinen Feierstunde hat Remagens Bürgermeister Björn Ingendahl die aktivsten Teams und Teilnehmer der Aktion Stadtradeln 2020 geehrt. Er dankte ihnen für ihr Engagement, mit dem sie, so der Stadtchef, „ein deutliches Zeichen für den Klimaschutz und nachhaltige Mobilität gesetzt haben“...

15.10.2020 Stadtverwaltung wurde von Bericht zum Bahnhof Oberwinter überrascht

Lediglich aus der Presse hat die Stadtverwaltung Remagen erfahren, dass es am Bahnhof Oberwinter beim Bau des Bahnsteiges in Richtung Bonn Probleme bei der Umsetzung gibt. Der Berichterstattung nach könne der Bahnsteig in diesem Jahr nicht mehr fertiggestellt werden...

09.10.2020 Integriertes Klimaschutzkonzept für Remagen

Stadt lädt zur Ideenwerkstatt ein

Mit einem integrierten Klimaschutzkonzept will die Stadt Remagen ihren Teil dazu beitragen, die CO2-Emissionen zu reduzieren. Dafür wurde im Frühjahr 2020 die Klimaschutzmanagerin Chantal Zinke eingestellt, die das Konzept mit Hilfe eines Ingenieurbüros und unter Beteiligung interessierter Bürgerinnen und Bürgern auf den Weg bringen soll.
Zu diesem Ziel findet am 10. November 2020, um 17:30 Uhr, eine Ideenwerkstattzum Klimaschutzkonzept in der Rheinhalle in Remagen statt. Hierzu sind alle Interessierten – Einzelpersonen, Unternehmen, Schulen, Vereine - eingeladen. Ziel des Workshops ist es, Ideen aus der Bevölkerung aufzunehmen und zu hinterfragen, wo Schwerpunkte im Klimaschutz gewünscht sind...

09.10.2020 Verbesserter Verkehrsfluss auf die B 9

Zwei Einfädelspuren in Richtung Koblenz eingerichtet

Insbesondere im Berufsverkehr am Morgen und am Nachmittag ist die Einfahrt von der sogenannten Nordeinfahrt (Am Spich) sowie vom Parkplatz am alten Güterbahnhof auf die B 9 in Richtung Koblenz schwierig und zum Teil mit längeren Wartezeiten verbunden. Dies wiederum führte in der Vergangenheit oftmals zu einem nicht unerheblichen Rückstau.
Um diese Situation zu entschärfen, wurde nun an beiden Stellen die Verkehrsführung geändert. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) hat auf Bitte der Stadt Remagen für Linksabbieger jeweils Einfädelungsspuren auf der B 9 eingerichtet. Bürgermeister Björn Ingendahl und Ortsvorsteher Wilfried Humpert begrüßen gleichermaßen diese Maßnahme: „Die B 9 ist mit über 20...

06.10.2020 „Von Dasmenus bis Caracciola“ - Altstadtführung am 18.10.2020

Wer die Innenstadt von Remagen genauer kennenlernen möchte, kann dies tun bei einer Führung durch die Altstadt und das „Historische Dreieck“. Auf dem Programm stehen dabei: Bahnhof und Marktplatz, das ehemalige Kastell mit dem römischen Museum, die Pfarrkirche St. Peter und Paul mit dem romanischen Pfarrhoftor und die Rheinpromenade. Dabei wird die 2000-jährige Geschichte der Stadt lebendig. Die letzte Führung für 2020 findet am Sonntag, dem 18. Okt. statt. Treffpunkt ist um 15.00 Uhr die Stadtplantafel auf dem Maisons-Laffitte-Platz vor dem Bahnhof. Der Kostenbeitrag beträgt 5 Euro pro Person.
Auch Corona-Regeln greifen bei jeder Stadtführung: Die Teilnehmerzahl bei der Führung muss auf 10 Personen begrenzt sein. Da es sich dabei um Personen handelt, die nicht zusammengehören, ist die Abstandsregel von 1,5 Metern einzuhalten und der Mundschutz bei der kompletten Führung ist von Teilnehmern und dem Stadtführer zu tragen...

06.10.2020 Verkehrsberuhigung im Neubaugebiet „Lange Fuhr“ Remagen-Kripp

Anwohner votieren für verkehrsberuhigten Bereich

Seit längerem schon wurde im Neubaugebiet Lange Fuhr in Remagen-Kripp über Möglichkeiten der Verkehrsberuhigung und Geschwindigkeitsreduzierung des Verkehrs diskutiert.

Im Rahmen einer durch die Stadtverwaltung im Sommer durchgeführten Umfrage konnten die insgesamt 246 Anlieger ihr Votum für die zukünftige Verkehrsgestaltung abgeben. „Mir war wichtig, die Menschen zu beteiligen, die in erster Linie betroffen sind und aus eigener Erfahrung die Situation beurteilen können“, begründet Bürgermeister Björn Ingendahl die direkte Bürgerbeteiligung.
Insgesamt haben 35 % der Haushalte an der Befragung teilgenommen. Im Ergebnis hat sich eine breite Mehrheit von fast 90 % für die Ausweisung von verkehrsberuhigten Bereichen ausgesprochen. Diesem Votum hat sich der Ortsbeirat Kripp angeschlossen. „Das eindeutige Votum der Anlieger freut mich...

02.10.2020 Stadt Remagen errichtet Trinkwasserspender

Umwelt- und Klimaschutz zum Mitnehmen

Im September 2020 wurde der erste von insgesamt drei Wasserspendern in Remagen auf dem Marktplatz vor dem Rathaus installiert. Weitere Wasserspender werden im kommenden Jahr in den Ortsteilen Kripp und Oberwinter aufgestellt. Mit den Wasserspendern stellt die Stadt Remagen eine umweltfreundliche und kostengünstige Möglichkeit zur Verfügung, Trinkflaschen aufzufüllen und den Durst unterwegs zu stillen.
Durch die Nutzung von Trinkwasser aus der Leitung können Ressourcen für die Herstellung, den Transport und die Entsorgung beziehungsweise das Recycling von Plastik oder Glasflaschen und damit erhebliche Mengen an CO2 eingespart werden. „Trinkwasser ist eins der wichtigsten und am besten überwachten Lebensmittel in Deutschland...

01.10.2020 Geologische Wanderung auf den Reisberg

Pünktlich um 13.00 Uhr trafen sich am Samstag, den 5. September , vier an der Geologie interessierte Bürger an der Touristinformation in Remagen, um mit den Geologen Sabine und Jan Peters sowie dem Geodäten Otto von Lom an und auf dem Reisberg Zeugnisse der jüngeren Eiszeiten zu erkunden. Nach ausführlicher Information über die Hygieneauflagen und der Dokumentation der Teilnehmer konnte diese Wanderung gestartet werden. Vorab erläuterte Otto von Lom die verschiedenen Entwicklungsphasen der Erde.
An einer Lösswand im Bereich des Schwalbenbergs erklärte Sabine Peters die Entstehung der gerade in Remagen sehr hohen Lössschichten. Ein Versuch mit einem Tropfen Salzsäure machte deutlich, dass die Lösspartikel mit Kalk zusammengehalten werden...

01.10.2020 Kleinkunst- und Klassikveranstaltungen im Oktober und November 2020 müssen leider abgesagt werden

Bereits gekaufte Eintrittskarten für die Gastspiele von Frank Fischer, Anne Folger, die Remagener Lachnacht und Anja Borchers in der Remagener Rheinhalle werden erstattet

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die bereits schon einmal verschobenen Kleinkunst-Veranstaltungen in der Remagener Rheinhalle mit Frank Fischer (10.10.2020), Anne Folger (23.10.2020) und der Remagener Lachnacht (15.11.2020) sowie das klassische Konzert mit Anja Borchers (30.10.2020) leider endgültig abgesagt werden.
Bereits gekaufte Eintrittskarten werden erstattet. Zur Abwicklung der Rückgabe und Erstattung, aber auch für eventuelle Rückfragen steht die Touristinformation Remagen (Bachstraße 5, Tel.: 02642-20187, touristinfo@remagen.de) gerne zur Verfügung...

01.10.2020 Römisches Museum Remagen wieder geöffnet

1903 erwarb Geheimrat Max von Guilleaume das Gebäude in der Kirchstraße und schenkte es der Stadt, um dort ein Museum einzurichten. Apotheker Eugen Funck interessierte sich dafür, was unter dem Boden zu finden sei. Schnell wurden knapp unter der Oberfläche drei große Basen einer Säulenanlage mitten im römischen Kastell ausgegraben. Sie wurden mitsamt ihren Fundamenten an Ort und Stelle in einem Kriechkeller erhalten.
Als das Museum 1976 wegen Feuchtigkeits-schäden geschlossen werden musste, setzte sich Bürgermeister Hans Peter Kürten durch und konnte diese imposante Anlage erhalten. Der Kellerboden wurde abgesenkt und wurde so begehbar. Die Fundamente wurden mit Kieselsäure gefestigt und überstanden so fast vierzig Jahre...

01.10.2020 25 Jahre im Dienst der Stadt Remagen

Bürgermeister ehrt langjährigen Mitarbeiter

Zum 25-jährigen Dienstjubiläum konnte Bürgermeister Björn Ingendahl Andreas Göbel, Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Remagen, seinen Dank aussprechen.
Der gelernte Kfz-Mechaniker wird, neben sämtlichen Schlosserarbeiten sowie der Reparatur und Instandhaltung der Fahrzeuge und technischen Geräte, auch bei der Pflege der Wirtschaftswege, im Wegebau sowie bei Auf- und Abbau von Spielgeräten auf den städtischen Spielplätzen und deren Reparatur eingesetzt...

29.09.2020 Stadt Remagen errichtet Trinkwasserspender

Umwelt- und Klimaschutz zum Mitnehmen

Im September 2020 wurde der erste von insgesamt drei Wasserspendern in Remagen auf dem Marktplatz vor dem Rathaus installiert. Weitere Wasserspender werden im kommenden Jahr in den Ortsteilen Kripp und Oberwinter aufgestellt. Mit den Wasserspendern stellt die Stadt Remagen eine umweltfreundliche und kostengünstige Möglichkeit zur Verfügung, Trinkflaschen aufzufüllen und den Durst unterwegs zu stillen.
Durch die Nutzung von Trinkwasser aus der Leitung können Ressourcen für die Herstellung, den Transport und die Entsorgung beziehungsweise das Recycling von Plastik oder Glasflaschen und damit erhebliche Mengen an CO2 eingespart werden. „Trinkwasser ist eins der wichtigsten und am besten überwachten Lebensmittel in Deutschland...

25.09.2020 Die städtische Kindertagesstätte „Pusteblume-Löwenzahn“ nahm am „Dreck-Weg-Tag“ teil

Am Donnerstag den 10.9.2020, zwei Tage vor dem offiziellen Dreck-Weg-Tag im Kreis Ahrweiler, machten sich die „Löwenkinder“ der „Pusteblume“ mit zwei Erzieherinnen auf den Weg, um auch einen Beitrag zur sauberen Umwelt zu leisten. Mit Bollerwagen und Mülltüten zogen sie gemeinsam zum Sandweg. Die Gruppe sammelte Metall, Dosen, Papier, Glas und vieles mehr.
Positiv stellten die Kinder dieses Jahr fest, dass weniger Müll auf dem schönen Spazierweg lag. Doch wie im vorigem Jahr, war bedauerlicherweise der Wegesrand übersät mit kleinen schwarzen, Plastikbeuteln, gefüllt mit „Hundekot“, obwohl genügend öffentliche Mülleimer vorhanden sind...

25.09.2020 Bargeldlos den Rhein überqueren

Rheinfähre bietet 16 unterschiedliche kontaktlose Zahlungsmöglichkeiten an

LINZ/REMAGEN. Mehr bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten sind kaum denkbar: Die Rheinfähre Linz-Kripp bietet ihren Fahrgästen ab sofort nicht weniger als 16 unterschiedliche Möglichkeiten, ihr Ticket ohne Bargeld zu begleichen. Damit reagiert das Unternehmen auf den Wunsch vieler Kunden, kontaktlos zu zahlen.
Bereits im März hatte sich die Rheinfähre auf die Corona-Pandemie eingestellt und Guthabenkarten als bargeldlose Zahlungsalternative empfohlen. Jetzt wurde das Angebot weiter ausgebaut, sodass eine große Vielzahl kontaktloser Zahlungsmittel akzeptiert wird...

25.09.2020 Starkregenvorsorge in Remagen

Stadt bietet kostenlose Beratungsgespräche mit Experten vor Ort an

Die Stadtverwaltung Remagen bietet allen Bürgerinnen und Bürgern ein kostenloses Beratungsgespräch zum Thema Starkregenvorsoge an der eigenen Wohnimmobilie an.

Herr Dr. Wegner vom Ingenieurbüro Fischer steht am Freitag, den 16.10.2020, in der Zeit von 8.00 – 17.00, für Gespräche mit Interessierten und Betroffenen über die individuellen Probleme, Lösungsmöglichkeiten und Maßnahmenvorschläge zur Verfügung. Für jeden Grundstückseigentümer ist ein Zeitfenster von maximal einer Stunde vorgesehen.
Interessenten für eine Beratung werden um Mitteilung folgender Daten an Frau Kreidt, s.kreidt@remagen.de oder telefonisch 02642/20142 gebeten: Name, Anschrift, E-Mail oder Telefon-Nr. Für den Fall, dass nicht alle Bürger am 16.10. beraten werden können, wird am 20...

25.09.2020 Sperrung der Kreuzung Bachstraße / Kirchstraße / Drususplatz

Leitungsanschluss an die Hauptleitung am 29.09.2020 macht Vollsperrung erforderlich!

Wie das zuständige Bauunternehmen mitteilte, muss im Rahmen der Baumaßnahmen in der Kirchstraße der Kreuzungsbereich von Kirchstraße/Bachstraße/Drususplatz am Dienstag, 29.09.2020, ganztätig für den Verkehr gesperrt werden. Grund hierfür sind umfangreiche Anschlussarbeiten an die Hauptversorgungsleitungen. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die Sperrmaßnahmen und bittet die Anlieger, Ihre Anlieferer über diese Einschränkung zu informieren. Vielen Dank.
Stadtverwaltung Remagen
Fachbereich 3 - Ordnung und Soziales
 

25.09.2020 Auf Nummer sicher - Gemeinsam für sicheres Leben

Seniorensicherheitsberater der Stadt Remagen

Sicherheitshinweis des Monats Oktober
Lassen Sie sich keine „Märchen“ am Telefon erzählen; Täuschungen,Lügen bleiben nach wie vor tagesaktuell. Wenn Ihnen am Telefon vorgegaukeltwird, ein Angehöriger/Verwandter sei in finanzieller Not oderder Stromanbieter sollte wegen Preissteigerungen gewechselt werdenoder ein Wohnungseinbruch stehe bevor, dann sofort das Telefonat unterbrechenund wenn möglich, die angezeigte Telefonnummer der Polizeimelden...

25.09.2020 Rollendes Rathaus

am 07. Oktober und am 28. Oktober 2020 unterwegs sein.
Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Sarah Molz (02642/201-61). STADTVERWALTUNG REMAGEN -Fachbereich 1-

18.09.2020 Ehepaar Linden nach 20 Badesaisons verabschiedet

Mit der Beendigung der Badesaison 2020 endet im Freizeitbad Remagen auch die Zusammenarbeit mit dem Ehepaar Andrea und Rainer Linden. Die Beiden haben im Jahr 2001 die Bewirtschaftung des Schwimmbadkiosks übernommen und diesen die vergangenen 20 Badesaisons erfolgreich betrieben. Das gastronomische Angebot wurde in den zurückliegenden Jahren immer wieder erweitert und an die Befürfnisse der Gäste angepasst.
Bürgermeister Björn Ingendahl bedankte sich kürzlich bei dem Ehepaar Linden für die vertrauensvolle und stets zuverlässige Zusammenarbeit und wünschte diesem für die Zukunft alles Gute. Gleichzeitig konnte er mit Carl Sebastian Knüpfer bereits den neuen Pächter begrüßen...

18.09.2020 Der 60-Plus-Bus fährt wieder

Seniorenfahrdienst barrierefrei unterwegs

Der barrierefreie Fahrdienst steht allen älteren Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung, um die Einrichtungen für den täglichen Bedarf wie z.B. Ärzte oder Einkaufsmärkte in Remagen aufzusuchen.
Die nach der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung geltenden Hygieneauflagen, insbesondere hinsichtlich Maskenpflicht und Kontakterfassung, müssen hierbei eingehalten werden. Der „60-Plus-Bus“ ist immer montags, mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 13:00 Uhr unterwegs...

04.09.2020 Freizeitbad Remagen beendet Badesaison

Am 13. September beendet das Freizeitbad Remagen die diesjährige Badesaison. Die Saison war aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Hygienevorschriften und Abstandsregelungen für alle Beteiligten eine besondere Herausforderung. Dank der Vernunft und Einsicht der Badegäste, gab es keine nennenswerten Vorkommnisse. Trotz der angepassten Öffnungszeiten und der eingeschränkten Besucherzahlen, konnten etwa 21.000 Badegäste in den zurückliegenden drei Monaten begrüßt werden.
„Wir sind froh, dass wir das Freibad gerade in dieser schwierigen Zeit geöffnet haben und unseren Bürgerinnen und Bürgern ein Stück Heimat und Erholung bieten konnten“, sagt Bürgermeister Björn Ingendahl.  

03.09.2020 Stadtverwaltung am 21. September ab 13.30 Uhr geschlossen

Auf Grund der Personalversammlung am 21. September 2020, ist die Stadtverwaltung Remagen - einschließlich Bauhof - ab 13.30 Uhr geschlossen.
 

03.09.2020 Kita-Landschaft in Remagen entscheidend mitgestaltet

Rita Britz, Margret Hentgen und Kirsten Stockhausen feiern Dienstjubiläum

Gemeinsam sind sie schon seit mehr als 100 Jahren für die Stadt Remagen tätig:
Rita Britz und Margret Hentgen begehen in diesem Jahr ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. Kirsten Stockhausen feiert ihr 25-jähriges Dienstjubiläum.
Rita Britz wurde zum 01. September 1980 als Erzieherin in der Kita St. Anna eingestellt. 30 Jahre lang blieb sie St. Anna treu. Die Kinder liebten die erlebnisreichen Natur- und Waldtage, die sie gestaltete. Einen weiteren Schwerpunkt ihrer pädagogischen Arbeit sah Frau Britz in der Musik...

03.09.2020 Remagener Wochenmarkt zieht auf den Marktplatz um

Ab September findet der Markt wieder auf dem Marktplatz statt

Ab dem 04. September 2020 findet der Remagener Wochenmarkt wieder auf dem Marktplatz statt. Dieser Beschluss des Ortsbeirates Remagen wird nunmehr umgesetzt. Auch auf dem Marktplatz bieten die Händler natürlich wie gewohnt freitags ein umfangreiches Angebot an frischen Waren an...

31.08.2020 Auf Nummer sicher - Gemeinsam für sicheres Leben

Seniorensicherheitsberater der Stadt Remagen

Sicherheitshinweis des Monats September
Immer wieder ratsam: Pflegen Sie Kontakte zu Ihren Nachbarn z.B. mit Nachbarschaftstreffen, denn in einer aufmerksamen Nachbarschaft haben Diebe, Betrüger, Einbrecher kaum Chancen. Achten Sie auf Fremde, die ältere Nachbarn aufsuchen. Bieten Sie Senioren aus der Nachbarschaftan, Sie anzurufen, wenn Fremde in die Wohnung wollen oder wenn unerwünschte, verdächtige, penetrante Telefonanrufe nerven...

28.08.2020 Stadtverwaltung handelt nach Recht und Gesetz

Remagens Bürgermeister widerspricht Behauptungen der SPD

Björn Ingendahl, Bürgermeister der Stadt Remagen, bezieht Stellung zu den massiven Unterstellungen, die die SPD Remagen in ihren Pressemitteilungen der letzten Tage verbreitet hat, sowie zu diversen Leserbriefen, die vorrangig aus der Feder von SPD-Parteimitgliedern stammen...

27.08.2020 Stadtverwaltung Remagen am 11. September geschlossen

Am Freitag, 11. September 2020, ist die Stadtverwaltung Remagen – einschließlich Bauhof – ganztägig geschlossen.

27.08.2020 Stadtradeln - Auftaktradtour voller Erfolg

Über 70 Teilnehmende aus Remagen und Sinzig beim Anradeln

REMAGEN. Am Sonntag, dem 23. August 2020 hat die Aktion Stadtradeln in Remagen und Sinzig offiziell begonnen und dauert bis zum 12. September 2020. An dem sonnigen Sonntag Vormittag fanden sich mehr als 70 Teilnehmende zusammen, um gemeinsam den Auftakt des Stadtradelns einzuläuten. Am Morgen begrüßten die beiden Bürgermeister von Remagen und Sinzig, Björn Ingendahl und Andreas Geron, die Radelnden und betonten die gute Zusammenarbeit. Die Städte Remagen und Sinzig wollen mit dieser Kooperation gemeinsam ein Zeichen für den Klimaschutz setzen, denn Klimaschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe, bei der alle gefragt sind.
Mehr als 1.400 Städte und über 200.000 Radelnde, nahmen in diesem Jahr an der Aktion teil. Nach dem ersten Tag und der erfolgreichen Auftaktveranstaltung, mit einer kleinen Rundtour von etwa 13 Kilometern durch Remagen und Sinzig, kamen in beiden Städten bereits über 4...

27.08.2020 Rollendes Rathaus

Das rollende Rathaus wird am 23.09.2020 und 07.10.2020 unterwegs sein. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Sarah Molz (02642/201-61).
 

19.08.2020 Förderprogramm „Demokratie leben!“ wird fortgesetzt

Projektanträge für 2020 zum Lokalen Aktionsplan

Die Stadt Remagen hat den Zuschlag für die Fortführung des Lokalen Aktionsplans über das neue Förderprogramm „Demokratie leben!“ erhalten. Es besteht daher auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, neue Projekte rund um die Themen Rechtsextremismus, Demokratie, Toleranz und Migration zu starten. Insgesamt stehen in 2020 noch Fördermittel in Höhe von rund 26.000 Euro im Aktions- und Initiativfonds zur Verfügung.
Alle Vereine und Organisationen können in einer zweiten Bewerbungsrunde bis zum 10.09.2020 Projektanträge bei der Stadtverwaltung einreichen. Weitere Informationen sowie die erforderlichen Antragsunterlagen sind auf der Internetseite www.remagen.de unter der Rubrik Freizeit Ehrenamt/Lokaler Aktionsplan abrufbar...

19.08.2020 Weinfest in Remagen findet nicht statt

Das 71. Remagener Weinfest muss wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr abgesagt werden

Das traditionelle Weinfest kann in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Die Stadt Remagen als Veranstalter musste die eigentlich in der Zeit vom 18. bis 21. September geplante Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie absagen.

14.08.2020 Der 60-Plus-Bus fährt wieder

Seniorenfahrdienst barrierefrei unterwegs

Der barrierefreie Fahrdienst steht allen älteren Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung, um die Einrichtungen für den täglichen Bedarf wie z.B. Ärzte oder Einkaufsmärkte in Remagen aufzusuchen.
Der 60-Plus-Bus fährt wieder Seniorenfahrdienst barrierefrei unterwegs Der barrierefreie Fahrdienst steht allen älteren Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung, um die Einrichtungen für den täglichen Bedarf wie z.B. Ärzte oder Einkaufsmärkte in Remagen aufzusuchen...

14.08.2020 Zukunft von Verkehr und Mobilität in Remagen

Online-Umfrage der Stadt Remagen ab dem 20. August 2020

Bei Verkehr und Mobilität denken viele zuerst an die verschiedenen technischen Verkehrsmittel und an bürokratische Vorgaben. „Nach meinem Verständnis von Mobilität sollten der Mensch und seine Bedürfnisse im Vordergrund stehen “, erklärt Remagens Bürgermeister Björn Ingendahl. Schließlich diene Mobilität immer der Erfüllung von menschlichen Bedürfnissen – kein Verkehrsmittel und keine Verkehrsanlage funktionierten sinnvoll ohne entsprechenden Bedarf.
„Bei der Erarbeitung unseres Leitbildes, nach dem künftig Verkehr und Mobilität in Remagen ausgerichtet werden sollen, nehmen wir die Bedürfnisse unserer Bürgerinnen und Bürger als wichtigen Ausgangspunkt, erklärt Ingendahl. Es sei geboten, vorhandene Defizite und positive Aspekte der verschiedenen Verkehrsträger zu ermitteln...

07.08.2020 Jürgen B. Hausmann verschoben

Sondergastspiel mit Jürgen B. Hausmann vom 22.08.2020 auf den 12.06.2021 verschoben

Das Sondergastspiel mit Jürgen B. Hausmann, das am 22.08.2020 in der Rheinhalle stattfinden sollte, muss aufgrund der Corona-Pandemie auf den 12.06.2021 verschoben werden.

Die Karten behalten für den Ersatztermin ihre Gültigkeit.
 

07.08.2020 Zukunftsorientierte Mobilität für Remagen

Bürgermeister beginnt breit angelegten Beteiligungsprozess

Wie sollen Mobilität und Verkehr in Remagen in den nächsten 20 bis 30 Jahren aussehen? Unter dieser Leitfrage initiiert Remagens Bürgermeister Björn Ingendahl einen breit angelegten Beteiligungsprozess von Bürgerinnen und Bürgern, Handel, Wirtschaft, Interessensvertretern und der Politik...

06.08.2020 Sommerferienprogramm des Jugendbahnhofes

Von Piraten, Astronauten, Ägyptologen und kreativen Köpfen

Auch in diesem Jahr bot der Jugendbahnhof Remagen (JBR) trotz der Corona Pandemie in den Sommerferien tolle Aktionswochen für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren an.
Die Mitarbeiterinnen der Jugendpflege Remagen, Britta Jelken, Aileen Buschmann und Maike Kriechel, planten vier spannende und abwechslungsreiche Wochen, um den teilnehmenden Kindern eine schöne Zeit zu ermöglichen sowie die Eltern zu entlasten.
Kurz vor den Sommerferien teilte die Landesregierung als auch das Landesjugendamt RLP mit, dass in Ferienfreizeiten mit einer Teilnehmerzahl bis 24 Kindern kein Mindestabstand eingehalten und auch kein Mund- Nasenschutz getragen werden müsse (FAQ -Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit (§§ 11-14 SGB VIII) in Rheinland-Pfalz im Umgang mit SARS-CoV-2 (Corona-Virus) auf Basis der 10...

06.08.2020 Veranstaltung „Riesenrad am Rhein“ kann nicht stattfinden

Organisatoren bedauern Absage

Die für August geplante Veranstaltung „Riesenrad am Rhein“, die vom 13. bis 30. August in Remagen stattfinden sollte, muss leider ausfallen. Das teilte die Stadt Remagen mit.
Aus terminlichen und organisatorischen Gründen könne die Veranstaltung nicht durchgeführt werden. Die Organisatoren der Stadt Remagen bedauern die Absage: „Das tut uns für alle Beteiligten sehr leid, sowohl für die Besucherinnen und Besucher, die sich auf die Veranstaltung gefreut haben als auch für die Künstlerinnen und Künstler, die eine Teilnahme ins Auge gefasst haben“, heißt es aus dem Rathaus...

31.07.2020 Anradeln in Remagen und Sinzig

Gemeinsamer Startschuss zum Stadtradeln fällt am 23. August

Remagen/Sinzig. Am 23. August ist es soweit. Erstmals fällt der Startschuss für die Aktion Stadtradeln auch in Remagen. Die Städte Sinzig und Remagen kooperieren in diesem Jahr und laden an diesem Tag gemeinsam mit der Fahrrad AG des Bürgerforums Sinzig zum Anradeln ein.
Mit der Aktion Stadtradeln wollen in diesem Jahr über 1.400 Städte ein Zeichen für den Klimaschutz setzen und zu mehr Fahrten mit dem Fahrrad motivieren. Innerhalb von 21 Tagen können Radfahrende so viele Kilometer wie möglich sammeln und diese online eintragen...

31.07.2020 Der 60-Plus-Bus fährt wieder

Seniorenfahrdienst ab 10. August 2020 unterwegs

Nach dem coronabedingten Ausfall kann der 60-Plus-Bus ab Montag, 10 August 2020 wieder genutzt werden. Die nach der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung geltenden Hygieneauflagen, insbesondere hinsichtlich Maskenpflicht und Kontakterfassung, müssen hierbei eingehalten werden.
Der barrierefreie Fahrdienst steht allen älteren Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung, um die Einrichtungen für den täglichen Bedarf wie z.B. Ärzte oder Einkaufsmärkte in Remagen aufzusuchen. Der „60-Plus-Bus“ ist immer montags, mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 13:00 Uhr unterwegs...

30.07.2020 Neues VHS-Programm erschienen

Erneut vielfältige Angebote zu unterschiedlichsten Themen

REMAGEN. Ansprechender Titel, ein ausgesprochen üppiges Angebot im Innenteil und natürlich wieder kostenlos: da ist es also, das neue Programmheft der Volkshochschule Remagen. Frisch gedruckt - und auch in diesem Jahr gespickt mit informativen Vorträgen, Kursen, Seminaren und Reiseangeboten, ist die Broschüre seit wenigen Tagen erhältlich. Dabei gelang es den Verantwortlichen der Weiterbildungseinrichtung erneut, ein ausgesprochen attraktives Angebot auf die Beine zu stellen.
REMAGEN. Ansprechender Titel, ein ausgesprochen üppiges Angebot im Innenteil und natürlich wieder kostenlos: da ist es also, das neue Programmheft der Volkshochschule Remagen. Frisch gedruckt - und auch in diesem Jahr gespickt mit informativen Vorträgen, Kursen, Seminaren und Reiseangeboten, ist die Broschüre seit wenigen Tagen erhältlich...

30.07.2020 Erweiterte Fahrzeiten der Personenfähre „Nixe“

Fährbetrieb am Wochenende wird wieder aufgenommen

Erfreuliche Nachrichten kann Bürgermeister Björn Ingendahl vermelden. Die zwischen Remagen und Erpel im Einsatz befindliche Personenfähre „Nixe“, die in den vergangenen Monaten ausschließlich zu festen Fahrzeiten unter der Woche fuhr, wird in Kürze auch an den Wochenenden wieder im Einsatz sein.
Ab dem 15.08. bis vorläufig zum 04.10. wird die „Nixe“ an den Wochenenden nach Bedarf im Pendelverkehr unterwegs sein. Maximal 20 Personen können dann mit einer Fahrt auf die andere Rheinseite gebracht werden. „Die Stadt Remagen freut sich sehr, dass der Fährbetrieb am Wochenende wieder aufgenommen wird...

30.07.2020 „Von Dasmenus bis Caracciola“ - Altstadtführung am 16.08.2020

Wer die Innenstadt von Remagen genauer kennenlernen möchte, kann dies tun bei einer Führung durch die Altstadt und das „Historische Dreieck“. Auf dem Programm stehen dabei: Bahnhof und Marktplatz, das ehemalige Kastell mit dem römischen Museum, die Pfarrkirche St. Peter und Paul mit dem romanischen Pfarrhoftor und die Rheinpromenade.
Dabei wird die 2000-jährige Geschichte der Stadt lebendig. Die nächste Führung findet am Sonntag, dem 16. August statt. Treffpunkt ist um 15.00 Uhr die Stadtplantafel auf dem Maisons-Laffitte-Platz vor dem Bahnhof. Der Kostenbeitrag beträgt 5 Euro pro Person...

28.07.2020 Starkregenvorsorge in Remagen

SGD-Nord und Stadtverwaltung beraten über Schutzmaßnahmen

Bei einem gemeinsamen Termin in Koblenz haben sich am vergangenen Donnerstag der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Dr. Ulrich Kleemann, und Bürgermeister Björn Ingendahl intensiv über die Starkregensituation in Remagen, insbesondere im Ortsteil Unkelbach, ausgetauscht.
Kleemann hatte sich einen Tag zuvor bereits mit Mitarbeitern aus seiner Abteilung Wasserwirtschaft in Unkelbach selbst ein Bild von der aktuellen Lage gemacht. Bei dieser Ortsbegehung stellte man fest, dass hinter den Häusern am Mühlenweg 17 - 39 dringender Handlungsbedarf bestehe, um mögliche Böschungsabbrüche zu verhindern, die sich auch auf die anliegenden Gebäude auswirken könnten...

24.07.2020 „Von Dasmenus bis Caracciola“ - Altstadtführung am 02.08.2020

Wer die Innenstadt von Remagen genauer kennenlernen möchte, kann dies tun bei einer Führung durch die Altstadt und das „Historische Dreieck“. Auf dem Programm stehen dabei: Bahnhof und Marktplatz, das ehemalige Kastell mit dem römischen Museum, die Pfarrkirche St. Peter und Paul mit dem romanischen Pfarrhoftor und die Rheinpromenade.
Dabei wird die 2000-jährige Geschichte der Stadt lebendig. Die nächste Führung findet am Sonntag, dem 02. August 2020 statt. Treffpunkt ist um 15.00 Uhr die Stadtplantafel auf dem Maisons-Laffitte-Platz vor dem Bahnhof. Der Kostenbeitrag beträgt 5 Euro pro Person...

24.07.2020 Neuer Onlineauftritt der Stadt Remagen

Remagen.de: Website im neuen Design mit deutlich mehr Funktionen für Bürger

„Für viele Bürgerinnen und Bürger ist die Website einer Stadt heutzutage selbstverständlich der erste Anlaufpunkt, um sich Informationen zu beschaffen. Für unsere Stadt ist es daher enorm wichtig, einen modernen und nutzerfreundlichen Onlineauftritt zu haben“, so Bürgermeister Björn Ingendahl. Die alte Website sei zuletzt erkennbar etwas in die Jahre gekommen.
Der neue, moderne Internetauftritt der Stadt Remagen ist mobil optimiert. Ob Smartphone, Tablet oder PC – alle Seiten werden auf allen Endgeräten übersichtlich dargestellt. Remagen.de bietet auf vielen hundert Seiten aktuelle Infos, interessante Veranstaltungen, Jobangebote und eine Übersicht zu allen Dienstleistungen der Stadtverwaltung...

24.07.2020 Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Stadt Remagen übernimmt alle Auszubildenden in Festanstellung

Nach einer dreijährigen Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit sowie zur/zum Verwaltungsfachangestellten konnten Annika Braun, Anna-Katharina Braun und Erwin Schipulin Anfang Juli ihre Abschlussprüfungen mit Erfolg absolvieren.
Bürgermeister Ingendahl gratulierte den ehemaligen Auszubildenden und freut sich sehr, dass alle Drei in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis bei der Stadt Remagen übernommen werden. Für ihren weiteren beruflichen Werdegang sowie für das private Umfeld wünschte der Stadtchef den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alles Gute und freut sich auf die künftige Zusammenarbeit...

23.07.2020 Auf Nummer sicher

Gemeinsam für sicheres Leben

Seniorensicherheitsberater der Stadt Remagen
Sicherheitshinweis des Monats August Urlaubszeit ist auch in Corona-Zeiten für Einbrecher, Langfinger,Betrüger ein Fremdwort. Sie kennen keine Frei-Zeit. Ratsam, beigeplanter Wohnungsabwesenheit/Reise: Angehörige/Nachbarnüber Reisepläne informieren, auf Anrufbeantworter keinen Hinweisauf Abwesenheit geben, Ausweise, Zahlungskarten vor Abreisekopieren und sicher aufbewahren, PIN (persönliche Identifikationsnummer)niemals auf Zettel in Geldbörse aufbewahren, in derÖffentlichkeit keinen teuren Schmuck tragen...

23.07.2020 Öffnung der städtischen Museen

Öffnung der städtischen Museen
Die Sonderausstellung zur Geschichte der „Brücke von Remagen“ öffnet täglich in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr die Türen in den Räumlichkeiten der Rheinhalle in Remagen. Das römische Museum in der Kirchstraße 9 wird mittwochs bis sonntags in der Zeit von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.
 

03.07.2020 Remagen radelt fürs Klima

Erstmalige Teilnahme bei der Aktion Stadtradeln

Nicht nur um das Fahrradfahren zu fördern, nimmt die Stadt Remagen, als eine von deutschlandweit über 1.000 Kommunen, dieses Jahr erstmalig an der Aktion Stadtradeln teil.
Stadtradeln wird vom Verein Klima-Bündnis organisiert, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, mit rund 1.700 Vereinsmitgliedern in 26 Ländern Europas. Neben dem Spaß am Radfahren geht es darum, Menschen für das Radfahren im Alltag zu begeistern und gleichzeitig damit zum Klimaschutz beizutragen...

03.07.2020 Renaturierungsmaßnahme am Unkelbach wird ausgesetzt

Die für dieses Jahr geplante Anhebung der Bachsohle im Bereich der Mühlenstraße in Unkelbach wird zunächst zurückgestellt.
In einer Informationsveranstaltung am 29. Juni in der Mehrzweckhalle Unkelbach wurden Aspekte angesprochen, die von den beauftragten Fachbüros zunächst vertieft geprüft werden müssen. „Bei derartig kostspieligen und umfangreichen Maßnahmen dürfen im Sinne der Anlieger und Steuerzahler keine Fragen offen bleiben“, begründet Bürgermeister Ingendahl diese Entscheidung...

03.07.2020 Verkehrsberuhigung großer Teile des Neubaugebietes „Lange Fuhr“

Anliegerbefragung ergibt eindeutiges Bild

Im Frühjahr 2020 wurde eine Umfrage unter den knapp 250 Anliegern des Neubaugebietes „Lange Fuhr“ durchgeführt, an der sich insgesamt 80 Haushalte beteiligt haben.
Mit fast 90 % haben sich die Umfrageteilnehmer darin deutlich für die Ausweisung eines verkehrsberuhigten Bereichs für große Teile des Neubaugebietes ausgesprochen (s. Karte). Nachdem auch der Ortsbeirat Kripp in seiner letzten Sitzung dem Vorschlag der Stadtverwaltung zugestimmt hat, wird die neue Beschilderung im Laufe des Sommers angebracht...

26.06.2020 Bürgerbüro öffnet an jedem ersten Samstag im Monat

Zugang zur Stadtverwaltung Remagen wieder ohne Termin

Aufgrund des aktuell niedrigen Infektionsgeschehens kann in der Stadtverwaltung Remagen auf eine Voranmeldung für Bürgerinnen und Bürger verzichtet werden. D.h. der Zugang zur Stadtverwaltung ist wieder frei, auch ohne vorherige Ankündigung und ohne Dringlichkeit des Anliegens. Die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, gilt aus Infektionsschutzgründen weiterhin. Bereits verein-barte Termine können noch wahrgenommen werden.
Aufgrund der Zugangsbeschränkungen in den vergangenen Wochen mussten viele Verwaltungsgeschäfte geschoben werden. Diese Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern werden nun nachgeholt. Daher kann es gegenwärtig zu etwas längeren Wartezeiten als üblich kommen...

19.06.2020 Ferienfreizeit in Oberwinter kann starten

Das Angebot der Kölner Künstlerin Annette Predeek aus Oberwinter bleibt bestehen

Das Ferien-Angebot ist für alle Kinder zwischen 6 und 11 Jahren. Das Angebot findet in der Woche vom 3.8. – 7.8. 2020 und vom 10.8. – 14.8.2020 jeweils von 9.00 – 15.00 Uhr statt. Das Angebot kann nur wochenweise gebucht werden.
Geplant sind viele Aktionen, die man im Freien machen kann: Schatzsuche, Ballon-Fliegen, Wissens-Spiel rund um die Ortschaft, Malen auf Leinwand und viele kleine Abenteuer. Dazu nutzt Annette Predeeck auch die Räumlichkeiten des Jugendkeller Oberwinter...

19.06.2020 Jakobsmarkt in Remagen findet nicht statt

Traditionsmarkt muss wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr abgesagt werden

Der traditionelle Jakobsmarkt in Remagen kann in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Die Stadt Remagen als Veranstalter hat die eigentlich für den 19. und 26. Juli geplante Großveranstaltung nunmehr abgesagt.
Die Stadt Remagen ist zuversichtlich, dass die Großveranstaltung im nächsten Jahr - dann am 18. und 25. Juli - wieder für alle sicher durchgeführt werden kann.

18.06.2020 Online-Befragung zur geplanten Fußgänger- und Radfahrerbrücke zwischen Erpel und Remagen – Ergebnisse liegen vor

Befragungsergebnis liefert Rückenwind für die weitere Projektierung

Welches öffentliche Infrastrukturprojekt bekommt schon ein „sehr gut“ von der unmittelbar betroffenen Bevölkerung? Bei dem Projekt der Rheinbrücke zwischen Erpel und Remagen ist dies der Fall: 91 Prozent der Befragungsteilnehmer befürworten die Projektidee und 81 Prozent gaben ihr sogar die Bestnote 1!
Prof. Dr. Holger J. Schmidt, Professor an der Koblenzer University of Applied Sciences, ist selbst überrascht: „Dies sind allesamt außergewöhnlich gute Werte: eine sehr hohe Zahl an Teilnehmern und ein sehr positives Feedback unabhängig von Alter, Geschlecht und Wohnort...

15.06.2020 Infoveransaltung in Unkelbach

Anhebung der Bachsohle im Bereich der Grundstücke

Für Montag, 29.06.2020, 18.00, lädt die Stadtverwaltung Remagen zu einer Informationsveranstaltung in Unkelbach ein. In der Mehrzweckhalle soll die geplante Maßnahme zur Anhebung der Bachsohle des Unkelbachs interessierten Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt werden. Das von der Stadt beauftragte Planungsbüro Becker aus Bad-Neuenahr wird die Maßnahme erklären und für Fragen zur Verfügung stehen. Die Anhebung der Bachsohle war 2018 im Rahmen eines Hochwasservorsorgekonzeptes durch den Rat der Stadt Remagen beschlossenen worden.
 

04.06.2020 Auf Nummer sicher

Gemeinsam für sicheres Leben

Seniorensicherheitsberater der Stadt Remagen
Sicherheitshinweis des Monats Juni: Wenn eine fremde Person/ ein Dieb Zugriff zu Ihrem Handy bekommt,dann könnte es wegen der gespeicherten sensiblen Daten sehr unangenehmwerden. Deshalb: Handy stets mit Code-Sperre einrichten,z.B. Zahlen-Code, Passwort, Fingerabdruck...

02.06.2020 Freizeitbad Remagen öffnet am 3. Juni

Geänderte Öffnungszeiten und zahlreiche Auflagen

"Uns liegt viel daran, das Freibad gerade in dieser schwierigen Zeit zu öffnen und den Remagenerinnen und Remagenern ein Stück Heimat und Erholung zu bieten", sagt Bürgermeister Ingendahl.
Das Erscheinungsbild des Freizeitbades Remagen wird im Sommer 2020 allerdings deutlich anders sein als gewohnt: Flatterbänder, Absperrungen, Wegeführungen mit Einbahnstraßen sowie unzählige Schilder. Das Team des Freizeitbades Remagen und die Stadtverwaltung haben viel Arbeit in die Vorbereitungen für eine Öffnung des Freizeitbades unter den Hygieneschutzauflagen des Landes gesteckt...

14.05.2020 Remagener Gastronomen können die Außengastronomie gebührenfrei nutzen

Stadt verzichtet auf Gebühren

Die derzeitige Corona-Krise trifft die Gastronomiebetriebe hart. Diese sind bereits seit dem 24. März geschlossen. Auch wenn zwischenzeitlich feststeht, dass die Innen- und Außengastronomie ab dem 13. Mai unter Auflagen wieder öffnen darf, bleibt die Situation für viele gastronomische Betriebe weiter angespannt...

07.05.2020 Keine festen Schließzeiten in den Sommerferien der städtischen Kitas

Betreuung nach Bedarf

„Ich habe beschlossen, die eigentlich für die letzten drei Wochen der Sommerferien vorgesehene Schließzeit nicht durchzuführen, um für die Familien in unserer Stadt im Sommer ein wenig Entlastung zu schaffen“, erklärt Bürgermeister Björn Ingendahl.
Viele Familien in Remagen betreuen ihre Kinder nunmehr seit dem 23. März zu Hause. Dies stelle Eltern wie Kinder vor große Herausforderungen, gerade dann, wenn gleichzeitig auch noch einer Erwerbstätigkeit nachgegangen wird, so Ingendahl. Die Betreuung in den städtischen Kindertagesstätten wird demnach bei Bedarf der Eltern auch in der Zeit vom 27...

26.03.2020 „60-Plus-Bus stellt Fahrdienst vorerst ein“

Kein Fahrdienst bis auf Weiteres

Zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus wird der Fahrdienst bis auf Weiteres eingestellt.
 

26.03.2020 „Rollendes Rathaus“

Eingeschränkter Service bis auf Weiteres

Zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus kann das „Rollende Rathaus“ bis auf Weiteres nur in dringenden Fällen, nach telefonischer Rücksprache, angefordert werden. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Sarah Molz (02641/201-61).
 

20.03.2020 Stadt Remagen verschiebt Fälligkeit der Gewerbesteuervorauszahlung

In der derzeit schwierigen Lage vieler Gewerbetreibender in der Corona-Krise hat die Stadt Remagen beschlossen, die Forderung der 2. Rate der Gewerbesteuervorauszahlung vom 15.05.2020 auf den 15.09.2020 zu verschieben. „Unsere Gewerbetreibenden sind von enormer Bedeutung für unsere Stadt – als Teil unserer lokalen Gesellschaft sowie als Arbeitgeber und Steuerzahler“, stellt Bürgermeister Björn Ingendahl fest. Daher setze die Stadt im Rahmen ihrer Möglichkeiten alle Hebel in Bewegung, den Betrieben durch die Krise zu helfen.
Bei Unternehmen, die ein SEPA-Lastschriftmandat für die Gewerbesteuer hinterlegt haben, erfolgt der Einzug der 2. Rate automatisch am 15.09.2020. Gewerbetreibende, die an der Fälligkeit 15.05.2020 festhalten möchten, steht es natürlich frei, Zahlungen zu leisten...

27.01.2020 Rechtsverordnung

Freigabe von verkaufsoffenen Sonntagen in der Stadt Remagen nach § 10 des Ladenöffnungsgesetzes Rheinland-Pfalz (LadöffnG)

 Aufgrund des § 10 des Ladenöffnungsgesetzes Rheinland-Pfalz (LadöffnG) vom21. November 2006 (GVBl. S. 351) wird für die Stadt Remagen folgende Rechtsverordnung erlassen: § 1Die Verkaufsstellen in der Stadt Remagen mit Ausnahme der Ortsteile Kripp, Oberwinter, Rolandswerth, Rolandseck, Oedingen und Unkelbach dürfen an den Sonntagen 15...

21.02.2019 Rechtsverordnung

Festsetzung von vier Marktsonntagen in der Stadt Remagen nach § 12 Abs. 2 des Landesgesetzes über Messen, Ausstellungen und Märkte (LMAMG)

Aufgrund des § 12 Abs. 2 des Landesgesetzes über Messen, Ausstellungen und Märkte (LMAMG) vom 03. April 2014, veröffentlicht am 17. April 2014 (GVBl Rheinland-Pfalz Nr. 5 S. 40), wird für die Stadt Remagen folgende Rechtsverordnung erlassen:  § 1 Neben den bereits nach § 10 Ladenöffnungsgesetz Rheinland-Pfalz (LadöffnG) mit gesonderter Rechtsverordnung vom 25...

25.01.2019 Rechtsverordnung

Freigabe von verkaufsoffenen Sonntagen in der Stadt Remagen nach § 10 des Ladenöffnungsgesetzes Rheinland-Pfalz (LadöffnG)

Aufgrund des § 10 des Ladenöffnungsgesetzes Rheinland-Pfalz (LadöffnG) vom 21. November 2006 (GVBl. S. 351), wird für die Stadt Remagen folgende Rechtsverordnung erlassen: § 1 Die Verkaufsstellen in der Stadt Remagen mit Ausnahme der Ortsteile Kripp, Oberwinter, Rolandswerth, Rolandseck, Oedingen und Unkelbach dürfen an den Sonntagen 17...