Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche Direkt zum Fußbereich
Barrierefrei - Start mit Tabulator

Wandern

Lassen Sie sich animieren ...

Remagen mit seinen Ortsteilen ist eingebettet in ein umfassendes Netz von Rundwanderwegen und auch der Fernwanderwege, wie zum Beispiel der RheinBurgenWeg, der Rheinhöhenwanderweg (auch E 8) bis hin zum Rotweinwanderweg und Ahrsteig im Ahrtal. Im nahegelegenen Brohltal befindet sich außerdem der Wanderpfad "Vulkanpark" (Traumpfade).

Die Verschönerungsvereine Remagen und Oberwinter bieten eine Vielzahl von Rundwanderwegen in und um Remagen an, wie zum Beispiel der Waldlehrpfad, die sowohl kurze als auch anspruchsvolle Strecken beinhalten.

Rundwanderwege in Remagen

Stadt RemagenRundwanderweg Remagen A 1 "Kripper Feld" (5 Km)
Parkplatz (PPl) Rheinhalle - Freizeitbad - Campingplatz "Goldene Meile" - Straße "Auf der Schanze" Leinpfad (Fahrradwanderweg) - Rampe - PPl Rheinhalle


Stadt RemagenRundwanderweg Remagen A 2 "Auf Kirres" (3,4 Km)
Wanderparkplatz (WP) "Monte Klamotte" - Fronhof - Ahrplatte - WP "Monte Klamotte"



Stadt RemagenRundwanderweg Remagen A 3 "Plattborn" (4,8 Km)
Wanderparkplatz (WP) Apollinariskirche - Blankertshohl - Tierheim - Forsthaus "Erlenbusch" -Plattborn - Schweisberger Höhe - Birresdorfer Straße - WP Apollinariskirche


Stadt RemagenRundwanderweg Remagen A 4 "Scheidskopf" (11,5 Km)
Wanderparkplatz (WP) Waldschlösschen - Calmuthstraße - Hirzenberg - Lohkopf - Hauptwanderweg
1 (Jakobsweg) - Birresdorfer Straße - Schutzhütte "Am Scheidskopf" - Birresdorfer Straße - Calmuthtal - Steinacker - WP Waldschlösschen


Stadt RemagenRundwanderweg Remagen A 5 "Panoramawanderweg" (5,1 Km)
Wanderparkplatz (WP) "Monte Klamotte" - Judenfriedhof - Reisberg - Oberstental -
Haus Hohenlinden - WP "Monte Klamotte"


Rundwanderwege2Der Schleifenweg des RheinburgenWeges (Rundweg) 12,7 km "Apollinaris-Schleife"
Wanderparkplatz Apollinariskirche als Startpunkt







Der RheinBurgenWeg - Apollinaris-Schleife

Sie gilt als Hauptwerk der deutschen Romantik und als Gesamtkunstwerk des 19. Jahrhunderts: Die reich ausgestattete Apollinariskirche. Hier startet die Rundwanderung, die abwechslungsreich zu Passagen mit herrlichen Ausblicken und durch
schattige Wälder führt.

                                                                                                                                                                                     Ein Film des SWR.



Wanderwege in Oberwinter

Stadt RemagenRundwanderweg Oberwinter 1 (4,6 km)
Bahnhof Oberwinter – Waldheide – Berschberg – Stocksheld – Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Verlängerung: Bahnhof Rolandseck - Bahnhof Oberwinter (insgesamt 7,2 km)


Stadt RemagenRundwanderweg Oberwinter 2 (6 km)
Bahnhof Rolandseck – B9 – Rolandsbogen – Rodderberg - Rolandsbogen – Bahnhof Rolandseck


Stadt RemagenRundwanderweg Oberwinter 3 (5,5 km)

Bahnhof Oberwinter – Birgel – Birgeler Kopf – Unkelbach – Bandorf – Bahnhof Oberwinter



Stadt RemagenRundwanderweg Oberwinter 4 (5 km)
Bandorf – Berschels – Zollenberg – Himbrich – Bandorf



Stadt RemagenRundwanderweg Oberwinter 5 (9 km)
Parkplatz “Bleiche“ – Hardtweg – Rheinhöhenweg – R - Schutzhütte „Auf der Ameise“ – Niederbachem – Schmitz-Kreuz – HP 175 – Hohlweg – Parkplatz „Bleiche“

Thematische Wanderungen

Kulturwanderung von Unkelbach nach Oberwinter (12 km)
Abwechslungsreiche Wanderung für Kulturinteressierte mit vielen Besichtigungsobjekten. Als normale Wanderung nutzbar oder als ganztägiger Kulturausflug rund um Remagen. Die Strecke verläuft auf asphaltierten Straßen und Wegen sowie auf befestigten Wanderwegen. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Kulturwanderung von Remagen über Kripp zurück nach Remagen (14,7 km)
Anspruchsvolle Wanderung mit kulturellen Höhepunkten und schönem Ausblick auf das Rheintal. Die Wanderroute verläuft hauptsächlich auf asphaltierten Straßen und befestigten Wanderwegen. Da kurze Streckenteile auch über unbefestigte Wanderwege führen, werden feste Wanderschuhe empfohlen.

Kulturwanderung rund um Rolandseck (4,5 km)
Kurze Wanderung mit herrlichem Blick auf das Rheintal. Für Familien mit Kindern kann eine Besichtigung des Wildparks in die Route integriert werden. Die Strecke verläuft hauptsächlich über asphaltierte Straßen und ausgebaute Wanderwege. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Geologische Wanderung 1 "Wasser" (11 km) 
Informative Wanderung beiderseits des Rheins mit schönem Blick auf das Rheintal und die Eifel mit deren geologischen Formationen. Eine Besichtigung des Friedensmuseums "Brücke von Remagen" oder der Städte Linz und Erpel kann ebenfalls in die Wanderung integriert werden. Die Strecke verläuft auf befestigten Wanderwegen. Festes Schuhwerk oder Wanderschuhe werden empfohlen.

Geologische Wanderung 2 "Feuer" (11 km)
Informative Wanderung rund um Remagen mit gutem Blick auf die geologischen Formen des Rheintales, der Eifel und des Westerwaldes. Die Besichtigung von Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke ist ebenfalls möglich. Es geht hauptsächlich über befestigte Wanderwege, festes Schuhwerk oder Wanderschuhe werden empfohlen.

Geologische Wanderung 3 "Eis" (10 km) 
Wanderung zwischen Remagen und Kripp mit ausführlichen Informationen zur Entstehung des Rheintales, des Eifelvulkanismus und den Auswirkungen der jüngsten Eiszeit. Für diese Wanderung wird festes Schuhwerk empfohlen.

Kripper Bittweg (3,4 km)
Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk - Alte Lederfabrik - Feuerwehrhaus - Rheinufer - Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk

Wanderung durch die Kulturlandschaft Apollinarisberg
Die kostenlosen Führungen durch die Kulturlandschaft beginnen jeweils um 13 Uhr an der Apollinariskirche. Es ist keine Anmeldung erforderlich.


Überregionale Wanderwege


Rheinburgenweg
 

Rheinburgenweg (linksrheinisch)
Zu den schönsten Touren im Tal des Romantischen Rheines gehört der Rheinburgenweg, der auf einer Länge von 200 km linksrheinisch von Bingen bis Remagen führt und Naturerlebnisse der Extraklasse mit Kultur und Geschichte verbindet. Unterwegs erlebt man das rheinische Schiefergebirge in zahlreichen Facetten. Der Anspruch des Rheinburgenweges ist es, dem Wanderer die grandiose Landschaft des Welterbes und des Rheintales nahe zu bringen. Der Weg verläuft durch zahlreiche Gemeinden und führt zu insgesamt 24 Rheinburgen oder Ruinen. Dank der guten Anbindungen an Bahn und Schiff ist der Rheinburgenweg auch für Tagesausflügler zu empfehlen.

www.rheinburgenweg.com


Rheinhoehenweg 

Rheinhöhenweg (links- und rechtsrheinisch)
Der Rheinhöhenweg beiderseits des Flusses führt über die Höhenzüge von Hunsrück, Taunus, Westerwald und Eifel zu atemberaubenden Ausblicken auf seine rebenbewachsenen Steillagen, die trutzigen Burgen, prächtigen Schlösser, ehrwürdigen Klöster und auf die in Jahrmillionen gebildeten Mittelgebirgsformationen, in die der mächtige Strom sein Bett gegraben hat. 20 km dieses Weges laufen durch Remagener Stadtgebiet.

www.fernwege.de

Rotweinwanderweg 
karteRotweinwanderweg

Rotweinwanderweg
Hier kann man dem Winzer bei der Traubenlese über die Schulter schauen, dort viele fleißige Hände bei der Arbeit beobachten. Was man schon immer einmal zum Thema Weinlese wissen wollte..? Das Gespräch mit den Experten im Weinberg gibt Auskunft. Der Rotweinwanderweg im Ahrtal macht’s möglich! Herrliche Touren mitten durch die Weinbergsterrassen des Rotweinparadieses bieten nicht nur phantastische Aussichten. Sie gewähren auch einen Einblick in eines der bekanntesten Rotweinanbaugebiete Deutschlands. Die Route durch das „Paradies der roten Trauben” ist zugleich eine Informationstour vor Ort.
Der malerische Wanderweg führt von Altenahr nach Bad Bodendorf, ist 35 km lang und verbindet die Weinorte oberhalb des romantisch gelegenen Flussbettes der Ahr. Alle Orte stehen in direkter Verbindung zu dem 1972 eröffneten Wanderweg. Wer zwischendurch einen Schoppen genießen oder eine Pause einlegen möchte, gelangt über den jeweiligen Abstieg an den Weinort seiner Wahl. Dort warten gemütliche Weinstuben, tolle Weinkeller und berühmte Genossenschaften auf Wanderfreunde und Weintrinker. 

www.rotweinwanderweg.de

Ahrsteig

AhrSteig
Der AhrSteig ist ein 110 Kilometer langer, zertifizierter Prädikatswanderweg, der von der Ahrquelle in Blankenheim bis zur Ahrmündung in Kripp bei Sinzig führt. Auf insgesamt sieben Etappen, die eine Länge zwischen 11,1 bis 18,7 Kilometer haben, kann man das komplette Ahrtal erwandern und dabei neue Eindrücke und Ausblicke sammeln. Die einzelnen Abschnitt beeindrucken durch ihren Reichtum an Naturdenkmälern und Kulturschätzen. Es stehen sich idyllische Waldwege und stille Wiesenpfade, sanfte Hochflächen und enge Felspfade gegenüber. Einsame Hochplateaus wechseln sich mit lebendigen Weinorten ab. Die Etappen sind in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eingeteilt, so dass man sie passend zur jeweiligen Kondition wählen kann. Der Bereich zwischen Blankenheim und Kreuzberg ist mit einem blauen AhrSteig-Logo gekennzeichnet, der Bereich zwischen Walporzheim und Sinzig mit einem roten Logo. Ab August 2016 wird auch das Teilstück zwischen Kreuzberg und Walporzheim mit roten AhrSteig-Schildern markiert sein. Bis dahin ist die Etappe 5 noch mit schwarzen AV-Schildern (AhrSteig-Verbindungsweg) markiert.

www.ahrsteig.de
 

Rheinsteig
Rheinsteig (rechtsrheinisch)
Erkunden Sie in kürzeren wie längeren Etappen, in kleinerer wie größerer Wandergruppe den Rheinsteig und spüren Sie, wie schnell Sie der Schönheit von Natur- und Kulturlandschaft erliegen.
Viele maßgeschneiderte Rheinsteigangebote erwarten Sie!

www.rheinsteig.de

 


                            Wandern mit dem Turnverein Remagen

Die Wanderabteilung des Turnvereins Remagen unter Leitung von Günter Hussong bietet regelmäßig Tages- und Halbtageswanderungen an. Wanderführer sind Günter Hussong und Bernd Steiner. An den Wanderungen können neben Vereinsmitgliedern auch Tagesgäste (jedoch auf eigenes Risiko und ohne Versicherungsschutz) teilnehmen. Spenden an die Vereinskasse werden gerne angenommen. Für An- und Abreise werden überwiegend öffentliche Verkehrsmittel genutzt. Die Kosten dafür werden anteilig auf die Wanderer umgelegt. Die Wandertermine und Treffpunkte werden in der jeweiligen Halbjahresplanung sowie in den Einzelausschreibungen bekannt gegeben.

Ansprechpartner

Günter Hussong
02642 1242
Vereinsaushangkasten in der Marktstraße

Wandern mit dem Eifelverein

Der Wanderplan der Ortsgruppe Remagen des Eifelvereins steht unter dem Motto "Schlösser und Schluchten". Neben Altbekanntem in der Eifel, an Rhein und Mosel, im Hunsrück und im Westerwald, sollen dabei auch ganz verborgene, in Vergessenheit geratene Baudenkmäler aufgesucht und die Schönheit abgeschiedener, tiefer Täler kennengelernt werden. Gäste sind zu allen Wanderungen auch ohne Voranmeldung willkommen. Wegen etwa notwendig gewordener Änderungen im Programm empfiehlt sich jedoch eine vorherige Kontaktaufnahme. Interessenten mit E-Mail-Adresse kann regelmäßig zu allen Wanderungen etwa eine Woche zuvor eine ausführliche Beschreibung (Schwierigkeitsgrad, Wegbeschaffenheit, Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten usw.) übermittelt werden. Die Wanderungen starten pünktlich und finden bei jedem Wetter statt.

Ansprechpartner

Dr. Carl Verkoyen
02642 903346


Downloads & Links

Wanderkarte auf Kirres

Broschüre "Aktiv erholen in Remagen am romantischen Rhein"


Weitere Wandermöglichkeiten

Tourenplaner