Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche Direkt zum Fußbereich
Barrierefrei - Start mit Tabulator

Stadt- & Themenführungen


Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie können zur Zeit keine Stadtführungen stattfinden.
Lernen Sie die Stadt Remagen und ihre mehr als 2000-jährige Geschichte bei einem Rundgang durch die historische Altstadt kennen.  Es erwarten Sie viele Sehenswürdigkeiten, Kunstwerke, ein Skulpturenufer entlang der Rheinfront Remagen und vieles mehr.

Allgemeine Gästeführungen

Von Dasmenus bis Caracciola - Führungen durch die Remagener Altstadt

Stadt Remagen


Bei der Führung durch die Altstadt und das „Historische Dreieck“ wird die Remagener Innenstadt auf eine ganz besondere Weise erkundet.

Auf dem Programm stehen dabei: Bahnhof und Marktplatz, das ehemalige Kastell mit dem Römischen Museum, die Pfarrkirche St. Peter und Paul mit dem romanischen Pfarrhoftor und die Rheinpromenade. Dabei wird die 2000-jährige Geschichte der Stadt lebendig.




Termine

Die Stadtführungen finden jeden ersten und dritten Sonntag im Monat von Mai bis Oktober statt. 


Individuelle Stadtführungen


Offene Führungen in der Wallfahrtskirche St. Apollinaris

Stadt RemagenSeit 1000 Jahren existiert an dieser Stelle eine Kirche, seit gut 900 Jahren das Kloster und seit mehr als 700 Jahren wird der heilige Apollinaris verehrt.
Ziel der Führung stellt nicht die Aufzählung von historischen Fakten und Jahreszahlen dar, sondern die Vermittlung eines tieferen Eindrucks, gepaart mit Wissen über diesen speziellen Ort.
Besichtigt wird die Kirche inklusive Krypta und natürlich auch der Garten mit dem herrlichen Blick über das Rheintal.



Stadt Remagen

Führung zum Tag des offenen Denkmals mit Dr. Erhard Wacker





Kräuter-Führung

Wildkräuter vor unserer Haustüre – von Superfood bis Hausapotheke

Stadt RemagenIm Laufe des Jahres verändert sich unsere heimische Vegetation und mit ihr die Wildpflanzen. Wildpflanzen wachsen ohne menschliches Zutun und – sehr zum Leidwesen der Gärtner – sind sie vitaler und widerstandsfähiger als die meisten sorgsam gehegten Kulturpflanzen. Warum Wildpflanzen aber deutlich mehr sind als nur ungeliebtes Unkraut und welches ungeahnte Potenzial wirklich in ihnen steckt, das ist Thema der Remagener Wildpflanzen-Führungen. Entsprechend den Jahreszeiten liegt der Fokus dabei eher auf dem jungen Grün, den vielfältigen Blüten, den Früchten oder auch den Samen und Wurzeln. Meist sind mehrere Teile einer Pflanze als Lebensmittel oder auch für die Hausapotheke verwendbar, wodurch sich die Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten noch erheblich vergrößert.

Stadt Remagen

Um Wildpflanzen für sich nutzen zu können, muss man sie kennen und sicher bestimmen können. Dazu und was man dann alles aus ihnen machen kann, gibt die Kräuterpädagogin Gudrun Rieck im Rahmen der Wildpflanzen-Führungen im Remagener Stadtpark aufschlussreiche Einblicke. Auf dem Gelände des ehemaligen Alten Friedhofs gibt es nämlich – neben den angelegten und gepflegten Nutz- und Zierpflanzen – auch viele traditionellen Wildpflanzen zu entdecken.
Nach der Führung besteht die Möglichkeit, der Jahreszeit entsprechendes Wildpflanzen-Fingerfood zu probieren.




Fahrradführungen vom Arp Museum-Bahnhof Rolandseck


Ansprechpartner

Arp Museum
Hans-Arp-Allee 1
53424 Remagen-Rolandseck
02228 942523