Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche Direkt zum Fußbereich
Deutsch Barrierefrei - Start mit Tabulator

UnternehmerStammtische (2010 bis 2014)


Der Besuch beim AOK-Verlag und den Unternehmen e-bility GmbH und E-Lobil sowie das Engagement im Modellprojekt "Nachhaltigkeit in Gewerbe- und Industriegebieten in Rheinland-Pfalz" und das Thema "Elektromobilität" standen im Mittelpunkt des 13. und 14. Remagener UnternehmerStammtischs.

 

UnternehmerStammtisch engagierte sich in rheinland-pfälzischem Modellprojekt zur Nachhaltigkeit (April 2014)

Der Einladung von Remagens Bürgermeister Herbert Georgi und Wirtschaftsförderer Marc Bors zum 14. UnternehmerStammtisch folgten über 60 Remagener Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Vertreter aus Politik und Verwaltung.

14. USTGastgeber im Gewerbepark Remagen-Süd war der AOK-Verlag, der seit über 20 Jahren in Remagen Gesundheitsprodukte, zielgruppenorientierte Medien und Werbemittel sowie Fachinformationen zu verschiedensten Themen des Gesundheitswesens vertreibt. Aktuell beschäftigte das Unternehmen in Remagen 65 Mitarbeiter und erweiterte sein Betriebsgelände. Bei einer Führung von Geschäftsführer Otto Gmeiner konnten sich interessierte Teilnehmer von der Leistungsfähigkeit und den erfolgreichen Logistikdienstleistungen des Unternehmens überzeugen.

Klaus Fischer vom Institut für Technologie und Arbeit an der TU Kaiserslautern machte deutlich, dass das Thema "Nachhaltigkeit" gerade für Unternehmen eine immer wichtigere Rolle einnimmt. Fragen der Mitarbeiterentwicklung, Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Ressourcen- und Energieeffizienz oder auch soziales Engagement wurden besprochen. In diesem Zusammenhang stand Remagens Teilnahme am Modellprojekt "Nachhaltigkeit in Gewerbe- und Industriegebieten in Rheinland-Pfalz" als eine von nur sieben Kommunen im Land. Dieses Projekt lief über mehrere Jahre und fand auch bundesweit Beachtung. Viele Remagener Unternehmer zeigten großes Interesse.


13. UnternehmerStammtisch widmete sich der Elektromobilität (Mai 2012)

13. USTÜber 60 Remagener Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Vertreter aus Politik und Verwaltung konnten Bürgermeister Herbert Georgi und Wirtschaftsförderer Marc Bors zum 13. UnternehmerStammtisch der Stadt Remagen im Gewerbepark Remagen-Süd begrüßen.

Zu Gast war der UnternehmerStammtisch bei der e-bility GmbH, einem erst zwei Jahre zuvor gegründeten Unternehmen, das mit großem Erfolg Elektroroller unter dem Markennamen „Kumpan electric“ produziert und vertreibt. Das von den drei Brüdern Patrik, Daniel und Philipp Tykesson geführte Unternehmen wurde von der „Wirtschaftswoche“ und der „Financial Times Deutschland“ als eines der erfolgreichsten Start-ups der letzten Jahre ausgezeichnet.

13. USTAuch die Firma E-Lobil, ebenfalls ein junges Remagener Unternehmen mit Vertriebsniederlassungen deutschlandweit, stellte sich im Rahmen des UnternehmerStammtischs vor. E-Lobil ermöglicht mit seinen Elektrofahrzeugen Menschen jeden Alters die Teilnahme an einer immer mobiler werdenden Gesellschaft.

Der Vortrag von Werner Robrecht, Referent im Wirtschaftsministerium des Landes Rheinland-Pfalz ging anschließend ausführlich auf die politischen Dimensionen der Energiewende ein und gab Hinweise zu deren Gestaltung und Umsetzung.

Bevor sich der UnternehmerStammtisch zum gemütlichen Abschluss im RheinHotel ARTE an der Kripper Rheinallee einfand, nutzten viele Teilnehmer die Möglichkeit, die Elektroroller und verschiedenen Elektrofahrzeuge zu testen.