Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche Direkt zum Fußbereich
Deutsch Barrierefrei - Start mit Tabulator

Maisons-Laffitte (Frankreich)

1981 wurde zwischen Remagen und Maisons-Laffitte die 1000. deutsch-französische Städtepartnerschaft besiegelt. Maisons-Laffitte liegt in einer Seine-Schleife 18 km nordwestlich von Paris. Im Süden geht die Stadt nahtlos in Le Mesnil-le-Roi über, im Osten wird sie durch die Seine von Sartrouville getrennt. Im Westen erstreckt sich der Forêt-de-Saint-Germain. Maisons-Laffitte gehört zum Departement Yvelines in der Region Île-de-France und hat rund 23.200 Einwohner. Sie gehört zu den beliebtesten Wohnstädten vor den Toren von Paris. Mit den Zügen der RER ist das Pariser Zentrum in knapp einer halben Stunde zu erreichen.

Das Stadtzentrum von Maisons-Laffitte ist kompakt und überschaubar. Zentrale Achse ist die Avenue de Longueil mit zahlreichen Geschäften, Cafés und Restaurants, dem Rathaus, der Bibliothek und dem Bahnhof. Die seitlich parallel verlaufende „Avenue de Remagen” wurde 2006 anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft eingeweiht. Unweit davon befindet sich die Markthalle. Nördlich schließt sich die „Parkstadt“ mit dem Schloss und dem Pferdesportzentrum an.

Schloss Maisons-Laffitte

schlossMaisonsBreak

Das 1651 von Francois Mansart im Auftrag von René de Longueil erbaute Schloss gehört zu den „Monuments nationaux“ und gilt als ein Meisterwerk klassizistischer Architektur. 1777 wurde es vom Grafen von Artois erworben, 1818 kaufte es der Bankier Jacques Laffitte, der den Park in städtisches Bauland umwandelte. Nach ihm wurde die ehemalige Stadt Maisons-sur-Seine in Maisons-Laffitte umbenannt. 1905 ging das Schloss in nationales Eigentum über.

pferde

Maisons-Laffitte ist eines der bedeutensten
Pferdesportzentren Frankreichs

Im Park gibt es zahlreiche Reitwege und auf der „Cercle de Gloire“ genannten Reitbahn, berühmt für ihre lange Gerade, finden bedeutende Rennen statt. Die Reitsporttradition geht auf den Graf von Artois zurück, der neben dem Schloss prachtvolle Pferdeställe und die Rennbahn errichten ließ.

Maisons-Laffitte bietet ein hochwertiges Kulturangebot mit Ausstellungen, Theater und Konzerten. An der Seine befindet sich einer der wohl attraktivsten Campingplätze der Île-de-France.

Die Städtepartnerschaft wird in Remagen vom Partnerschaftsausschuss der Stadt Remagen betreut, in Maisons-Laffitte vom Verein „Amis de Remagen” (Freunde von Remagen). Beide arbeiten eng zusammen, um gemeinsame Aktivitäten zu organisieren.

Dazu gehören u.a.

  • Vermittlung von Jugend- und Schüleraustauschen
  • Herstellung persönlicher Kontakte
  • Vermittlung und Betreuung von Kontakten zwischen Gruppen und Vereinen
  • Regelmäßige gegenseitige Besuche (Bürgerreisen)
  • Gemeinsame Aktivitäten und Informationsaustausch

Partnerschaftsverein "Amis de Remagen": www.amisderemagen.fr
Stadt Maisons-Laffitte und Kulturprogramm: www.maisonslaffitte.fr
Château de Maisons-Laffitte: www.maisonslaffitte.net
Touristinformation Maisons-Laffitte: www.tourisme-maisonslaffitte.fr/


maisonsI

Für Auskünfte in Zusammenhang mit der Partnerschaft stehen Ihnen die
Mitglieder des Partnerschaftsausschusses zur Verfügung.
Sprecher: Volker Thehos
Patrick Georgi | Hans-Joachim Bergmann | Rolf Plewa | Jens Huhn
Kontakt: Stadt Remagen, Kurt Kleemann, k.kleemann@remagen.de

maisonsI