Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche Direkt zum Fußbereich
Barrierefrei - Start mit Tabulator

Informationen zum Coronavirus

01.10.2020

Informationen zu aktuellen Fallzahlen erhalten Sie auf der Website der Kreisverwaltung.

Eingeschränkter Zugang zur Stadtverwaltung Remagen

Um einen möglichst hohen Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Stadtverwaltung Remagen bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes zu gewährleisten, wird der Zugang zur Verwaltung für die Öffentlichkeit stark eingeschränkt.

Im Einzelnen bedeutet dies:

  • Bürgerinnen und Bürger müssen grundsätzlich vor Aufsuchen der Verwaltung telefonische Rücksprache halten, ob ein persönliches Erscheinen nach Terminvergabe nötig ist, oder ob die Angelegenheit telefonisch erledigt werden kann (Telefonzentrale: 02642 2010).
  • Angelegenheiten, die nicht dringend sind, sollen möglichst aufgeschoben werden.
  • Während des Besuchs der Stadtverwaltung Remagen gilt Maskenpflicht für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren.


Allgemein

Aufgrund der 14. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz besteht  ein weitergehendes Kontaktverbot im öffentlichen Raum. Aktuell sind erlaubt:

  • Zusammenkünfte desselben Hausstandes, maximal 5 Personen (ausgenommen Kinder unter 14 Jahren) oder
  • Zusammenkünfte von Angehörigen zweier Hausstände, maximal 5 Personen (ausgenommen Kinder unter 14 Jahren).

Ansonsten ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Dies gilt auch, wenn eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen wird. Der Konsum von alkoholischen Getränken im öffentlichen Raum ist untersagt.

Weitere Informationen finden Sie in der 14. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz vom 30.10.2020 oder auf der Website des Landes Rheinland-Pfalz.

Maskenpflicht in der Remagener Innenstadt

In den ausgewiesenen Teilen der Remagener Innenstadt gilt auch weiterhin eine Maskenpflicht für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren in der Zeit von 8 bis 20 Uhr. Die Areale sind mit Beschilderungen gekennzeichnet.

Sport

    • Die städtischen Sportanlagen, Sporthallen sowie Dorfgemeinschaftshäuser sind bis auf Weiteres für sportliche sowie außersportliche Nutzungen gesperrt.
    • Sport im Freien ist nur alleine, zu zweit oder mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes erlaubt. Hierbei ist das Abstandsgebot von 1,5 m einzuhalten. Kontaktsport ist daher untersagt.
    • Die Spielplätze sind geöffnet. Die Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln sind einzuhalten. Für Erwachsene gilt die Maskenpflicht.

Einzelhandel / Dienstleistungen / Gastronomie

    • Der Einzelhandel ist für den Kundenverkehr geschlossen. Lediglich Abhol-, Liefer- und Bringdienste sind nach vorheriger Bestellung zulässig. Bitte nutzen Sie diesen Service und helfen so dem örtlichen Handel besser durch die Krise zu kommen.
    • Weiterhin geöffnet bleiben die Einzelhandelsbetriebe für Lebensmittel, die Direktvermarkter von Lebensmitteln, Getränkemärkte, Drogerien, Babyfachmärkte, Verkaufsstände auf Wochenmärkten, Apotheken, Sanitäts- und Reformhäuser, Tankstellen, Banken, Sparkassen, Poststellen, Reinigungen, Waschsalons, Zeitungs- und Zeitschriftenverkauf, Tierbedarfs- und Futtermittelmärkte sowie der Großhandel.
    • Der Verkauf von Weihnachtsbäumen ist gestattet. 
    • Handwerker- sowie Dienstleistungsbetriebe dürfen unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsvorgaben öffnen.
    • Restaurants und gastronomische Betriebe bleiben geschlossen. Allerdings bietet die Remagener Gastronomie in großer Zahl und Vielfalt einen Liefer- und Abholservice an.
    • Die Maskenpflicht gilt sowohl in den geschlossenen Räumen der Betriebe als auch in unmittelbarem Umfeld im Freien sowie auf Parkplätzen, wie z.B. vor Supermärkten oder Baumärkten.


Nachbarschaftshilfe in Remagen

    • Die Hilfsangebote werden durch die Ortsvorsteher der einzelnen Ortsbezirke koordiniert.
    • Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier>>>


Eheschließungen

An standesamtlichen Trauungen dürfen bis auf weiteres neben den Eheschließenden und dem Standesbeamten vier weitere Personen teilnehmen.


Änderungen der Rheinfähre Linz-Kripp GmbH

  • Der Fahrplan der "Nixe" zwischen Remagen und Erpel ist angepasst

Ansprechpartner

Kreisverwaltung Ahrweiler
Wilhelmstraße 24-30
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler