Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche Direkt zum Fußbereich
Deutsch Barrierefrei - Start mit Tabulator

Kapelle St. Maria im Lee

Die Kapelle entstand nach 1850 als Stiftung des aus Remagen stammenden Hofbesitzers F.J. Schäfer. Vorher stand an dieser Stelle wahrscheinlich nur das Kreuz von 1737. Die Kapelle wurde in den Jahren 2004 bis 2007 auf Initiative von Angehörigen der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul renoviert. Das große Wohnhaus rechts wurde 1904 als Dienstwohnung des Bürgermeisters errichtet.