Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche Direkt zum Fußbereich
Deutsch Barrierefrei - Start mit Tabulator

Apollinariskeller

Otto Caracciola (1815-1886) gründete 1845 das renommierte „Hotel Fürstenberg” auf der Rheinpromenade. Daneben führte er eine erfolgreiche Weinhandlung, für die er einen großen Weinkeller erbauen ließ. In der letzten Ausbaustufe von 1886 fasste der 1.000 m² große Apollinariskeller bis zu 3 Mio. Liter Weine aus aller Welt. Er ist damit ein wichtiges Baudenkmal aus dem ausgehenden 19. Jh. das 1968 bis 1972 als Kellerlokal nochmals zu kurzem Ruhm gelangte und heute auf eine neue Nutzung wartet.