Entsorgung von illegal abgestelltem Abfall wie z.B. Hausmüll, Sperrmüll oder gefährlicher Sondermüll

Information

Illegale Abfallentsorgung

Die in privaten und gewerblichen Bereichen anfallenden Abfälle sind dem Abfallwirtschaftsbetrieb als öffentlicher Entsorgungsträger zu überlassen. Dies geschieht überwiegend durch die Leerung der zur Verfügung gestellten Mülltonnen oder durch die Anlieferung in den Abfallzentren des Kreises Ahrweiler, die in vielen Fällen ohne zusätzliche Kosten möglich ist (z.B. Grünschnitt, Sperrmüll oder Elektroschrott).

Dennoch kommt es immer wieder zu illegalen Abfallentsorgungen von Hausmüll, Sperrmüll oder auch gefährlichem Sondermüll, besonders im Randbereich von Straßen und Waldflächen.

Diese illegalen Ablagerungen stellen mindestens eine Ordnungswidrigkeit dar und können mit einem Bußgeld bis zu 100.000 Euro geahndet werden. Darüber hinaus müssen die Verursacher auch die Entsorgungskosten tragen. Gehen von den Abfällen Gefahren für Mensch und Umwelt aus, werden zudem auch Strafverfahren eingeleitet.

Rechtsgrundlagen


Ansprechpartner

Herr Robert Zimmermann
Fachbereich 3 - Ordnung und Soziales Ordnungsverwaltung

02642 20122

02642 2017722

r.zimmermann@remagen.de

Rathaus (Nebengebäude)
Bachstraße 5-7
53424 Remagen

Zimmer & Öffnungszeit
Zimmernummer 303

Montag08:30 - 12:00
14:00 - 16:00

Dienstag08:30 - 12:00
14:00 - 16:00

Mittwoch08:30 - 12:00
14:00 - 16:00

Donnerstag08:30 - 12:00
14:00 - 16:00

Freitag08:30 - 12:00

Herr Karl Weber
Fachbereich 3 - Ordnung und Soziales Ordnungsverwaltung

02642 20129

02642 2017729

k.weber@remagen.de

Rathaus (Nebengebäude)
Bachstraße 5-7
53424 Remagen

Zimmer & Öffnungszeit
Zimmernummer 305

Montag08:30 - 12:00
14:00 - 16:00

Dienstag08:30 - 12:00
14:00 - 16:00

Mittwoch08:30 - 12:00
14:00 - 16:00

Donnerstag08:30 - 12:00
14:00 - 16:00

Freitag08:30 - 12:00

Formular(e)
Für diese Leistung gibt es kein(e) Formular(e).