Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche Direkt zum Fußbereich
Deutsch Barrierefrei - Start mit Tabulator

Kinetische Kunst in der Kunstmaschinenhalle

Kunstmaschinenhalle
Kinetische Kunst in der Kunstmaschinenhalle
53424 Remagen
 
Willi Reiche

Oberhalb von Remagen, inmitten einer Obstplantage, existiert seit Anfang Mai 2017 ein spezieller Ort für Kunst: eine Kunstmaschinenhalle. Die Halle kann nach vorheriger Terminabsprache gemeinsam mit dem Künstler persönlich besucht werden. Und nicht nur die Kunstmaschinen in Bewegung sind ein besonderes Erlebnis – auch das Ambiente ist außergewöhnlich und sehenswert.

Willi Reiche hat in Bonn Kunstgeschichte studiert und ist seit 1982 aktiv künstlerisch tätig. Seit Ende 1998 widmet sich Reiche ausschließlich der kinetischen Kunst und kreiert Kunstmaschinen, die durch Muskelkraft oder Elektromotoren angetrieben werden. In Bewegung liefern diese Kunstmaschinen ein spielerisch-amüsantes Schauspiel ungewöhnlich komponierter Gegenstände und Relikte vergangener Zeiten und – je nach Lichtverhältnissen – ein bizarres Schattenspiel.

Reiches Kunstmaschinen haben schon viele Reisen erlebt, innerhalb Deutschlands, aber auch über die Grenzen hinweg in die Niederlande, nach Großbritannien und zuletzt in die Schweiz nach Montreux. Nun präsentiert der Kinetikkünstler mit zurzeit 25 Kunstmaschinen einen Großteil seiner Werke an einem Ort: der Kunstmaschinenhalle.