Rathaus & Bürgerservice
Leben & Freizeit, Familien & Bildung
Tourismus & Veranstaltungen
Wirtschaft & Stadtmarketing
Kunst & Kultur, Museen & Geschichte
Kleinkunst & Comedy






Ein umfangreiches Programm wird alljährlich den Kleinkunst- und Comedy-Freunden in der Remagener Rheinhalle geboten.

zu den Abo-Anträgen siehe unten
  zur Kartenbestellung / Anfahrt  >>>

Saison 2018/2019
(Kartenpreise über CTS sind teurer)



24.08.2018 - 20.00 Uhr
Improvisationstheater Springmaus "BÄÄM-Das Sommer-Spezial"

Stadt Remagen - Die Stadt am RheinAlle an Booooord! Bitte Anschnallen! Die Springmaus macht Urlaub und geht mit Ihnen auf Reisen.
Ziel: Die ganze Welt! Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie einen bunt gemixten Cocktail aus improsanten Geschichten, die uns nur der Sommer bieten kann. Exklusiv serviert von der Crew der Springmaus!
Ob mit der ganzen Familie am überfüllten Strand auf Mallorca, in Robinson Cruso – Manier auf einer einsamen Südseeinsel oder im Getümmel einer mexikanischen Großstadt. Wohin die Reise geht, das bestimmen Sie allein! Verbringen Sie mit den Springmäusen den Sommer und tauschen Sie ihren Alltag gegen ein Impro-Meer aus Humor und unvorhergesehener Erlebnisse. Freuen Sie sich auf einen Urlaubsflirt der ganz besonderen Art, bei dem ihr Improherz verrücktspielen wird!
Die Springmaus hebt mit Ihnen ab – Turbulenzen inklusive!

Eintritt: VVK € 23,00; ermäßigt: € 21,00
AK: € 25,00; ermäßigt: € 23,00


28.09.2018 - 20.00 Uhr
Delta Q - "Wann, wenn nicht wir"

Stadt Remagen - Die Stadt am RheinA Cappella. Mit vier Stimmen. Ohne wenn und aber.
Zu Gast und besungen im neuen Programm der Berliner Vokalband: Wir.
Alltagshelden, digitale Cowboys, Vollblutvisionäre. Jenseits der Schokoladen-
seite auch mal Teilzeitnörgler, Wohlstandsgesellschaft, Beziehungsneurotiker.
Das ganze Paket. Das ist ansteckend. Erwiesenermaßen. Auch jenseits der
achtzig. Denn wer, wenn nicht wir! Wann, wenn nicht jetzt!
Nebenbei entwickeln die charmanten Sänger das A-Cappella-Genre weiter:
Mit deutschen Volksliedern. Ist doch klar. „Auf einem Baum ein Kuckuck“ zum
Beispiel. Reloaded. Ethno trifft Trip Hop. Das Ganze mal laut, mal puristisch
unplugged, intelligent getextet und witzig choreografiert, mit überraschenden Cover-Arrangements und Eigenkompositionen mit Ohrwurm-Qualitäten.  Voller Kontraste eben.
Alles was es dafür braucht sind vier Mikrofone und die Stimmen von Sebastian Hengst, Till Buddecke, Martin Lorenz und Thomas Weigel. Die ziehen alle Stimmregister. Klingen mal nach Singer Songwriter, mal nach Minimal Music, mal nach Indie-Drumset. Und lassen schon mal den Boden vibrieren und
eine wohlige Gänsehaut aufkommen. Live auf der Bühne springt der Funke dabei genauso über wie in den kreativ inszenierten Musikvideos. Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht. Oder auf dem Sitz wippen. Oder beides. Gegründet hat sich Delta Q2012 in Berlin. Seitdem haben sich die vier sympathischen Jungs ins Herz Europas gesungen. Und unterwegs viele Preise gewonnen. Auch mit der Europahymne. Aber nicht nur. Jetzt sind die Vier von Delta Q mit neuem Programm unterwegs. Also schnell eine Karte sichern.
Wann, wenn nicht wir.

Eintritt: VVK € 22,00; ermäßigt: € 20,00
AK: € 25,00; ermäßigt: € 23,00



19.10.2018 - 20.00 Uhr
die feisten "nussschüsselblues"
Stadt Remagen - Die Stadt am RheinAls die feisten noch Ganz Schön Feist hießen und ein Trio waren, von Anfang der 90er Jahre bis 2012, schufen sie ihr eigenes Genre: Pop-A-Cappella-Comedy. „Gänseblümchen“, „Es ist gut wenn du weißt was du willst“ oder „Du willst immer nur f...en“ sind Songs die Ganz Schön Feist populär machten. Nach dem Ende von Ganz Schön Feist kehrte erstmal besinnliche Stille ein. Doch diese hielt nicht lange an: C. und Rainer fehlte die Musik, die Bühne und das Lachen. So kehrten sie schon 2013 als die feisten mit ihrer Zwei-Mann- Song-Comedy zurück. Der feine Humor vom rauchig feurigen C. verschmilzt auf Rainers
Bassstimmenrhythmuskickboxkleingitarrenteppich wie Käse auf der Pizza. „Nussschüsselblues“, „Die schönste Frau der Welt“, „Tofuwurst“...schon allein die Titel machen Appetit auf das neue Live-Programm der feisten. „Kriech nicht da rein“ war der erste Youtube-Hit der Beiden. Der „Nussschüsselblues“ wird auch gerade geklickt und geteilt wie verrückt. Das Ergebnis: euphorisierte neue Fans, die gar nicht wussten, dass es so was wie die feisten gibt.

Eintritt: VVK € 21,00; ermäßigt: € 20,00
AK: € 24,00; ermäßigt: € 22,00


So. 11.11.2018 - 19.00 Uhr
Jörg Knör - Filou
Stadt Remagen - Die Stadt am RheinAuf der Bühne erkennt man im Halbdunkel ein Stück Paris: das Künstlerviertel Montmartre, in dem der Parodist und Entertainer Jörg Knör als kleiner Junge zeichnen gelernt hat. In dieser Kulisse zeichnet er jetzt wieder - nur dieses Mal seine Lebensgeschichten.
"Ich hab ein Rendezvous mit Ihnen..." beginnt Jörg Knör musikalisch - die Straßenlaternen gehen an und dann wird es persönlich: Wie hat alles angefangen? Wer war seine erste Parodie? Höhepunkte und Lebenskrisen...und die ständige Suche nach neuen Ideen. Im neuen Programm siegt die Frechheit über das allzu Ernste. Der Bambi-Preisträgererzählt davon, wie er sich augenzwinkernd und leichtfüßig durchs Leben manövriert hat.Alles ist möglich in der fabelhaften Welt des "FILOUS!" Jörg Knör. Erleben Sie einen „ganz neuen“, mutigen, offenherzigen und verspielten Jörg Knör, der Sie auf die Entdeckungsreise durch sein Leben mitnimmt.

Eintritt: VVK € 22,00; ermäßigt: € 21,00
AK: € 25,00; ermäßigt: € 24,00



Sa. 08.12.2018 - 20.00 Uhr
Kaya Yanar "Ausrasten für Anfänger"

Stadt Remagen - Die Stadt am RheinKaya rastet gerne mal aus. Nicht sehr oft, aber immer öfter. Liegt es an ihm, liegt es an allem anderen? Leben wir in einer Zeit, die so stressig und bekloppt ist, dass man mal ausrasten muss, um halbwegs gesund in der Birne zu bleiben? Und wenn ja, wie macht man das am besten? Warten, bis einem alles zuviel wird, und dann auswandern, burn-out oder amok?
Natürlich nicht! Mach es wie Kaya! Ausrasten, aber mit Stil, Eleganz und vor allem: Humor! Kaya regt sich ständig über alles auf: Öffentliche Toiletten, Staus, Autofahrer, Radfahrer, Fußgänger (je nachdem, wie er gerade unterwegs ist), alte Leute, junge Leute, Kinder, Babies, TV Sender, Ausländer, Inländer...
„Je älter ich werde, desto mehr merke ich, wie meine Toleranz für Bullshit immer dünner wird. Als 10jähriger freust du dich auf die große weite Welt, als 20 Jähriger hat man schon ein paar Deppen kennengelernt, als 30 Jähriger denkt man: ok, nicht alles super hier, aber man kommt klar, als 40jähriger: Oh Gott! Das kann doch so nicht weitergehen!“
„Ausrasten für Anfänger“ – 2 Stunden Lebenshilfe mit Doktor Yanar auf eine besondere Art und Weise: Witzig, Intelligent, Humorvoll, selbstironisch und zum AUSRASTEN! lustig.

Eintritt: VVK € 32,00; ermäßigt: € 31,00
AK: € 41,00; ermäßigt: € 40,00



14.12.2018 - 20.00 Uhr
Konrad Beikircher "Sternstunde"
Stadt Remagen - Die Stadt am Rhein
Die stillste Zeit im Jahr ist in unseren Städten die lauteste. Da darf man auch auf der Bühne mal mit Zimtsternen werfen, oder?!
Mit Besinnlichkeit hat Konrad Beikirchers Weihnachts-Special nur bedingt etwas zu tun. Vielmehr geht es um den ironisch-komischen Irrsinn rund ums Fest, der alle Jahre wieder die Familien während der Feiertage zwischen Geschenkpapier, Weihnachtsbraten und Baumschmücken heimsucht. Schließlich hat Beikircher kein einfaches Verhältnis zu Weihnachten. Dass er zwei Tage vor Heiligabend Geburtstag hat, bescherte ihm in seiner Kindheit ein Trauma: Die Geburtstaggeschenke gab es erst am 24. Dezember - und dann waren es Socken, Hemden und Unterhosen.
Da bleibt es nicht aus, dass in dieser Mischung aus Geschichten erzählen, Lesung und kabarettistischen Einlagen nicht nur feierliche Töne angeschlagen werden. Köstliche, abartige, zum Schreien komische und zum Kuscheln traute Geschichten und Gedichte von Brecht, Kästner Hüsch und Loriot wechseln sich ab mit persönlichen Anekdoten aus dem weihnachtlichen Südtirol. Das ein oder andere Lied und die ein oder andere rheinische Geschichte runden den Abend ab.

Eintritt: VVK € 19,00; ermäßigt: € 17,00
AK: € 23,00; ermäßigt: € 21,00



08.02.2019 - 19.30 Uhr
Bodo Bach "Pech gehabt"
Stadt Remagen - Die Stadt am RheinSei es der Besuch seiner esoterisch hochbegabten Nachbarinnen, die Suche nach einer Partnerin für seinen Sohn Rüdiger, der Einkauf in einem schwedischen Möbelhaus oder das überraschende Ableben seines ungeliebten Nachbarn.
Wer in Bodos letzten Programmen den kulturellen Anspruch vermisst hat, wird diesmal nicht enttäuscht. Bodo besucht ein Museum und erklärt uns die moderne Kunst: "Öl auf Leinwand geht ganz schwer raus, aber lieber vom Lebe' gezeichnet als vom Picasso gemalt."
Bodo steht wieder mittendrin im prallen Leben und stellt die richtigen Fragen: "Werd' ich vom Pech verfolgt oder geh'n mir nur zufällig in die gleiche Richtung?"
Egal welche Erlebnisberichte unser Lieblingshesse diesmal abliefert, wie immer zeigt sich Bodo vielseitig, vielschichtig und vor allem vielosophisch!
Am Ende steht die Frage für wen es dumm gelaufen ist. Dreimal dürfen Sie raten. Gewissheit bringt der Besuch seines neuen Comedy-Programms: "PECH GEHABT"
Und denken Sie immer daran: Wenn Sie mal Pech haben, ist das Glück nicht weg ... das hat dann nur ein anderer.

Eintritt: VVK € 26,00; ermäßigt: € 25,00
AK: € 29,00; ermäßigt: € 28,00


15.03.2019 - 20.00 Uhr
Pe Werner "Von A bis PE"
Stadt Remagen - Die Stadt am Rhein
Pe Werner beflügelt – der Name ist Programm.
In diesem Konzertabend spinnt die Singer/Songwriterin, zusammen
mit ihrem kongenialen Begleiter Peter Grabinger am Flügel, ihre
ebenso kabarettistischen wie poetischen Texte und Melodien mit
„Seelenfederleichtigkeit“ zu Gold.
Spielerisch reiht die Songpoetin ihre Radiohits an Chanson und Pop, Couplet an Rocksong und Jazz und plaudert beherzt aus ihrem Nähkästchen. Schubladendenken ist ihre Sache nicht. Erlaubt ist was gefällt.
Zum 30-jährigen Bühnen- und 25-jährigen Plattenjubiläum präsentiert
Pe Werner ihre Musik als kabarettistischen Liederabend und nimmt uns mit auf ihre ganz persönliche Reise, die in der Kleinkunst begann – „von A nach Pe“ also.
Ein Pe-sonderes Konzerterlebnis, an dem das „Weibsbild“ aus Köln mit diesem „Kribbeln im Bauch“ nicht nur „Segler aus Papier „Fliegen“ lässt.


Eintritt: VVK € 23,00; ermäßigt: € 21,00
AK: € 25,00; ermäßigt: € 23,00


12.04.2019 - 20.00 Uhr
1. Remagener Lachnacht
Stadt Remagen - Die Stadt am Rhein
Zum ersten Mal in Remagen: Die Lachnacht! Am Freitag, den 12.04.2019 startet die Lachnacht in der Rheinhalle in Remagen. Stellen Sie sich auf gute Laune, bebende Zwerchfelle und tränende Augen ein.
Sie werden von Atze Bauer, dem fränkischen Liederchaoten, durch das aufregende Spektakel geführt. Er freut sich Ihnen die drei legendären Comedians zu präsentieren.
Ein Kracher an diesem Abend ist: Stefan Danziger. Seine Comedy beleuchtet charmant Geschichte und die Geschichten dahinter, kulturelle Widersprüche und Absurditäten des Alltags.
Der nächste Künstler auf den Sie sich freuen dürfen ist: Jacqueline Feldmann. Zwischen Wahlurne, Kubaurlaub und WG-Party schafft sie den Spagat zwischen den Generationen: Dem jungen Publikum dient sie gerne als Identifikationsfigur, den älteren Fans gibt sie wiederum einen faszinierenden Einblick in das Leben einer jungen Frau.
Henning Schmidtke zündet ein weiteres Feuer auf der Bühne. Immer mehr Menschen werden Meister des Egoismus, sie haben den Ellenbogen raus. Haben Sie sich mal gefragt, wer das überhaupt ist, Ihr Ego? Sie beide sollten sich mal genauer kennenlernen.

Eintritt: VVK € 21,00; ermäßigt: € 19,00
AK: € 25,00; ermäßigt: € 23,00



10.05.2019 - 20.00 Uhr
Nessi Tausendschön "Knietief im Paradies"
Stadt Remagen - Die Stadt am RheinDas Paradies von Frau Tausendschön ist eine wunderbare Welt aus Kabarett und Musik, Politik und Zeitgeist, Tanz und Theater. Wollen Sie hören von Schein und Sein, Himmel und Hölle, „Knietief in der Scheiße“ und „Mitten im Paradies“? Haben Sie noch Hofnung, in diesem Leben ein Stück vom Himmel zu sehen, die andere Hälfte gar? Dann kommen Sie nicht an ihr vorbei: Nessi Tausendschön, gebieterische Torwächterin des Paradieses und Göttin des gerechten Zorns, aber auch Trägerin diverser gewichtiger Kleinkunstpreise wie beispielsweise dem Deutschen Kabarettpreis, dem deutschen kleinkunstpreis dem Salzburger Stier. Und schon vor langer Zeit hat sie das Seepferdchen für diverse tiefe Wortseen gemacht.
Von Nessis Wohlwollen und ihrer beginnenden Altersmilde hängt ab, ob Sie hinein dürfen ins Paradies oder draußen bleiben müssen. Draußen bleiben die Machtgeilen, die Dünkelhaften und die Gierigen, denen
Fülle nicht voll und Genuss nicht ewig genug sind. Hinein dürfen die Eigenwilligen, die nicht anstehen vor dem Paradies, die Randständigen und Liebeshungrigen, die Equilibristen und gefallenen Engel, diejenigen, für die die Sackgassen, Engpässe und Fehlschläge des Lebens und der Liebe tägliches Brot sind und die das Leuchten hofentlich trotzdem nicht verlieren.
Mit einem Übermaß an Jubel, Zorn, Energie und Spielfreude und singt Nessi Tausendschön das hohe Lied von den kleinen Wahrheiten des Lebens. Außerdem sollte wohl noch erwähnt werden, dass Nessi Tausendschön gleich nach Anke Engelke die zweitwitzigste Frau in diesem unseren Lande
ist.

Eintritt: VVK € 23,00; ermäßigt: € 21,00
AK: € 25,00; ermäßigt: € 23,00




Einlass ist jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bis auf die Abo-Plätze, gibt es nur freie Platzwahl.


-Allgemeine Hinweise-
Abonnement-Preise 2018/2019     - 170 Euro Erw. und 155 Euro ermäßigte -
Die Abonnenten-Karten sind in der jeweiligen Preiskategorie übertragbar.
Abo-Antrag 2018/19

Sitzplan >>>

Veranstaltungsort Rheinhalle Remagen, An der Alten Rheinbrücke, 53424 Remagen

Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich, sofern die jeweilige Veranstaltung nicht ausverkauft ist. Ermäßigung für Jugendliche bis 16 Jahre, Vollzeitschüler und Studenten, Schwerbeschädigte über 50% Abonnement.  Alle 10 Veranstaltungen können im Abonnement belegt werden, das einen deutlichen Preisnachlass gegenüber dem Einzelkartenkauf bietet. Die Abonnementplätze müssen bis fünf Minuten vor Veranstaltungsbeginn eingenommen werden; andernfalls erlischt der Anspruch hierauf.

HINWEIS:
Wichtig: Die Rückgabe oder der Umtausch von Eintrittskarten ist nicht möglich. Änderungen von Programmen, Besetzungen und Terminen bleiben grundsätzlich vorbehalten! Besetzungs-, Programm- und Terminänderungen berechtigen nicht zur Rückgabe von Eintrittskarten. Lediglich bei genereller Absage einer Veranstaltung wird innerhalb einer Frist von zwei Monaten gegen Vorlage der Eintrittskarte der Kaufpreis ohne die Vorverkaufsgebühr erstattet. Jegliche Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen, auch für den privaten Gebrauch, sind untersagt. Mitbringen von Getränken ist nicht erlaubt. Zuwiderhandlung wird verfolgt.
Eintrittskarten sind auch nicht zur Versteigerung zugelassen.
Mit dem Erwerb dieser Eintrittskarte erkennt der Kartenerwerber das Hausrecht des Veranstalters an. Das Betreten des Veranstaltungsortes erfolgt grundsätzlich auf  eigene  Gefahr. Beim Einlaß findet gegebenenfalls eine Sicherheitskontrolle statt. Beim Verlassen des Veranstaltungsortes verliert die Karte ihre Gültigkeit. Bei Konzerten besteht aufgrund der Lautstärke die Gefahr  von Hör- und Gesundheitsschäden. Das Mitbringen von Glasbehältern, Dosen, Tonbandgeräten, Film- und Videokameras, sperrigen Gegenständen, Kühltaschen, pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln, Wunderkerzen, Waffen und ähnlich gefährlichen Gegenständen, sowie Tieren ist untersagt. Mitbringen von Getränken ist nicht erlaubt.

Bei Nichtbeachtung und Nichteinhaltung dieses Verbotes erfolgt der Verweis aus der
Veranstaltungshalle. Das Erstellen von Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen durch den Besucher ist untersagt. Der Veranstalter haftet nicht für während der Veranstaltung verloren gegangene oder gestohlene Gegenstände. Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, die ausschließlich auf die Unachtsamkeit des Besuchers zurückzuführen sind. Weiter haftet der Veranstalter nicht für auf leichter Fahrlässigkeit beruhende Sachschäden.

Aufgrund des Rauchverbotes in der Rheinhalle haben wir Außenaschenbecher am Eingang platziert.



Anfahrt

Anfahrtsskizze zur Rheinhalle Remagen (vergrößern:  Plan anklicken)
nach oben


Bestellung von Einzelkarten:
Bestellen Sie Ihre Eintrittskarten online - senden Sie uns unter der E-Mail-Adresse touristinfo@remagen.de Ihre Bestellung. Enthalten sollte diese folgendes: Ihren Namen mit kompletter Anschrift und Anzahl der gewünschten Karten. Sie überweisen uns den Betrag (Preise siehe jeweilige Veranstaltung) auf das "Veranstaltungskonto VHS" - SWIFT-BIC MALADE51AHR - IBAN DE51577513100000403816, zzgl. kommt ein einmaliger Betrag in Höhe von 3 Euro für Porto und Bearbeitung. Nach Zahlungeingang senden wir Ihnen die Karten zu.

Vorverkaufsstellen:
Remagen: Touristinformation, Bachstraße 5
Sinzig: Buchhandlung Walterscheid, Mühlenbachstraße 40
Bad Neuenahr-Ahrw.: Plattenkiste, Poststraße 7
und bei den Verkaufsstellen von CTS (Bonn-Ticket, Köln-Ticket) 

nach oben






 

Seite drucken Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen... Diese Seite jemandem empfehlen...
produced with ecomas®