Rathaus & Bürgerservice
Leben & Freizeit, Familien & Bildung
Tourismus & Veranstaltungen
Wirtschaft & Stadtmarketing
Kunst & Kultur, Museen & Geschichte
Museen in Remagen

Friedensmuseum "Brücke von Remagen"FRIEDENSMUSEUM Brücke von Remagen
An der Alten Rheinbrücke, Remagen

Öffnungszeiten: 07. März bis zum 15. November
täglich von 10 - 17 Uhr 
zusätzlich Mai bis Oktober von 10 - 18 Uhr 

In den Türmen der 1916-1918 erbauten Brücke ist seit 1980 das Friedensmuseum „Brücke von Remagen“ untergebracht, das die Geschichte der früheren Ludendorffbrücke und des Kriegsgefangenenlagers Remagen darstellt. Sie wurde am 7. März 1945 weltberühmt, als amerikanische Truppen hier unerwartet den Rhein überqueren konnten. Das Ende des Zweiten Weltkrieges war damit in greifbare Nähe gerückt. Am 17. März 1945 brach die beschädigte Brücke in sich zusammen und begrub mindestens 30 US-Soldaten unter sich. -



Bitte beachten Sie: Die Zufahrt über die Straße "An der Alten Rheinbrücke" ist für Busse nicht möglich. Stadt Remagen - Die Stadt am RheinParken können Busse im Bereich der Goethestraße (ca. 200 Meter bis zum Museum).

Filmbericht über die Eroberung der Brücke


-nicht barrierefrei-


Arp Museum Bahnhof RolandseckARP MUSEUM Bahnhof Rolandseck
Hans-Arp-Allee, Remagen-Rolandseck

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen,
11 bis 18 Uhr 
Montag geschlossen. 


Der klassizistische Bahnhof Rolandseck aus dem Jahr 1856 war Endpunkt einer Privatbahn, die ab Köln verkehrte. Sein prächtiger Festsaal war schon Mitte des vorigen Jahrhunderts Treffpunkt der Gesellschaft und Schauplatz der Kulturgeschichte am Rhein. Der Bahnhof Rolandseck ist heute durch eine Verbindung unter den Bahngleisen hindurch mit dem von Richard Meier entworfenen Museumsneubau auf den Rheinhöhen verbunden. Hier sind Werke von Hans Arp, Sophie Taeuber-Arp sowie internationale Gegenwartskunst und regelmäßige Wechselausstellungen zu sehen. Ebenso finden dort groß angelegte Ausstellungen mit Werken der „Sammlung Rau für UNICEF“ statt.-
                                       
-barrierefrei-


Römisches MuseumRÖMISCHES MUSEUM Remagen    
Kirchstraße 9, Remagen

Öffnungszeiten: 18. März bis Oktober, Mittwoch bis Sonntag
15 bis 17 Uhr
für Gruppen nach Vereinbarung.


In der ehemaligen Kapelle aus dem 15. Jh. werden Fundstücke aus dem römischen Kastell RIGOMAGUS (1.-4. Jh. n. Chr.) präsentiert. Inschriften, Grabbeigaben und Münzen geben einen spannenden Einblick in Leben und Tod römischer Soldaten am Rhein. Im Keller sind die Fundamente eines Säulengangs aus dem 2. Jh. n. Chr. erhalten. Die Nachbildung einer gotischen Wappentafel über dem Eingang erinnert an das frühere Remagener Rathaus von 1539, das 1810 abgerissen wurde. -




-nicht barrierefrei-

Seite drucken Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen... Diese Seite jemandem empfehlen...
produced with ecomas®