Rathaus & Bürgerservice
Leben & Freizeit, Familien & Bildung
Tourismus & Veranstaltungen
Wirtschaft & Stadtmarketing
Kunst & Kultur, Museen & Geschichte
Erhalten und Gestalten - Ziele und Strategien für Remagen

Das vom Remagener Stadtrat erstmals am 14. März 2011 verabschiedete und nun zuletzt für den Stadtrat am 18. Juni 2018 aktualisierte Konzeptpapier "Erhalten und Gestalten - Ziele und Strategien für Remagen" umfasst auf 122 Seiten inzwischen über 1000 Einträge mit über 800 Projekten und Maßnahmen in den folgenden fünf Themenbereichen:

 

Remagen - Stadt zum Wohnen und Leben

  • Zuzugspotentiale nutzen und demographischen Wandel gestalten
  • Infrastruktur bedarfsgerecht weiterentwickeln
  • Zusammenleben und „Wir-Gefühl“ stärken
  • Rechte von Menschen mit Behinderungen stärken
  • Bildungsangebote in Kindergärten und Schulen weiterentwickeln
  • Jugendarbeit ausweiten
  • Seniorenfreundlichkeit verbessern
  • Umweltfreundlichkeit und Energieeffizienz verbessern

  

Remagen - Zukunftssicherer Gewerbe-, Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort

  • Zukunftsgerichtetes Ansiedlungskonzept durch Bereitstellung und Vermarktung von Gewerbeflächen
  • Betreuung und Förderung der Unternehmen vor Ort (Bestandspflege)
  • Vernetzung von RheinAhrCampus und örtlicher Wirtschaft

  

Remagen - Stadt zum Bummeln, Einkaufen und Genießen

  • Förderung von Einzelhandel und Dienstleistungen
  • Förderung von Gastronomie und Übernachtungsbetrieben
  • Schaffung eines attraktiven und angenehmen Einkaufsumfeldes
  • Kooperationsmöglichkeiten und regionale/überregionale Netzwerke nutzen

   

Remagen - Stadt der Kunst, Kultur und Lebensfreude

  • Förderung der Kunst und Ausbau Remagens zur „Stadt der Kunst“
  • Historisches Dreieck zu neuem kulturellen Anziehungspunkt der Altstadt machen
  • Einzigartiges Veranstaltungsangebot erhalten

   

Remagen - Stadt am romantischen Rhein

  • Vernetzung der touristischen Angebote
  • Weitere Angebote im Tourismus schaffen
  • Verbesserung der touristischen Infrastruktur

  

Das von Vertretern der Stadtverwaltung und den Fraktionen im Remagener Stadtrat gemeinsam erarbeitete Konzeptpapier beschreibt basierend auf den zum Teil schon in der Vergangenheit gelegten Grundlagen den aktuellen Umsetzungsstand der Projekte und Teilprojekte und gibt durch deren Zuordnung zu übergeordneten Zielen und Strategien einen umfassenden Ausblick in die Zukunft.

Die fünf Themenbereiche zeigen, mit welchen Pfunden die Stadt Remagen heute und in Zukunft wuchern möchte. Über die Aufschlüsselung in Projekte und Teilprojekte wird durch die Nennung der jeweils beteiligten Personen bzw. Institutionen eine hohe Transparenz garantiert.

Mit den Festlegungen "Wer macht was bis wann ?" wurde zudem eine Arbeitshilfe für Politik und Verwaltung geschaffen, die gleichzeitig allgemeine Übersicht, Handlungsanleitung und Kontrollpapier ist. Dies spiegelt sich durch jeweilige Querverweise zu den Strategien und Zielen des Konzeptpapieres auch in den Stadtrats- und Ausschussvorlagen wider.

Das Konzeptpapier funktioniert wie eine Lose-Blatt-Sammlung und wird ständig fortgeschrieben. Änderungswünsche und Anregungen können daher jederzeit über die Vertreter des Stadtrates oder die Stadtverwaltung eingebracht werden. 

 

Ansprechpartner: Wirtschaftsförderer Marc Bors, Tel.: 02642-20154, wirtschaftsfoerderung@remagen.de

 

Gliederungsübersicht des Strategiepapieres (Stand 18. Juni 2018)

Strategiepapier Komplettfassung (Stand 18. Juni 2018)

 

nach oben ↑ 

Seite drucken Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen... Diese Seite jemandem empfehlen...
produced with ecomas®