Rathaus & Bürgerservice
Leben & Freizeit, Familien & Bildung
Tourismus & Veranstaltungen
Wirtschaft & Stadtmarketing
Kunst & Kultur, Museen & Geschichte
Pressemitteilungen

Auf dieser Seite befinden sich die aktuellen allgemeinen Pressemeldungen, die auch in den "Remagener Nachrichten", dem Amtlichen Mitteilungsblatt der Stadt Remagen, wöchentlich veröffentlicht werden. Kontakt: Stadtverwaltung Remagen, Doris Nelles, Tel.: 02642-20114, E-Mail: d.nelles@remagen.de



  • Markttag am Marktplatz - Verlegung des Wochenmarktes (11.06.2018)
    Trotz des LebensKunstMarktes wird der Wochenmarkt am Freitag, dem 15. Juni, stattfinden. Die Händler verkaufen ihre Waren dann aber wegen der Aufbauarbeiten für den provencalischen Markt ausnahmsweise nicht in der Josefstraße sondern am Marktplatz. Geöffnet ist der Markt wie immer von 8.00 bis 13.00 Uhr.


  • Verkehrseinschränkungen beim LebensKunstMarkt in Remagen - Sicherheitskonzept macht weitere Zufahrtsregelungen nötig (11.06.2019)
    Anlässlich des LebensKunstMarktes müssen die folgenden Straßen und Plätze für den Verkehr gesperrt werden:
    • Marktstraße stadteinwärts zwischen Einmündung Fährgasse und Bahnhofstraße
       (am 16. und 17. Juni 2018)
    • Bahnhofstraße im Bereich der Zufahrt zum Parkplatz Grabenstraße (vom 15. bis 17. Juni 2018)
    • Kirchstraße (am 16. und 17. Juni 2018)
    • Parkplätze hinter dem Rathaushauptgebäude und hinter der Kulturwerkstatt
       (vom 14. bis 18. Juni 2018)
    • Parkplätze Grabenstraße und An der Alten Post (vom 16. bis 18. Juni 2018).
    Im Anschluss an den LebensKunstMarkt bleibt der Parkplatz An der Alten Post wegen dringend erforderlicher Straßenbaumaßnahmen noch bis einschließlich 20. Juni 2018 gesperrt. Das Befahren des Marktbereichs (Marktstraße ab Ecke Fährgasse, Fußgängerzone, Kirchstraße, Grabenstraße und Parkplatz Grabenstraße/An der Stadtmauer) ist - auch für Anlieger - an den oben genannten Tagen nicht möglich.
    Zudem wird um Beachtung der im Rahmen des erweiterten Sicherheitskonzeptes in und um den Marktbereich aufgestellten Verkehrsschilder und Sperrpfosten gebeten, die aus Sicherheitsgründen die Zufahrten zum Markt und zur Fußgängerzone zusätzlich absichern sollen. Wir bitten um Ihr Verständnis!


  • Anlaufstelle „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“
    Jeden Mittwoch von 14:00 bis 16:00 Uhr steht Projektleiterin Mechthild Haase allen Remagener Bürgerinnen und Bürgern für Ideen und Verbesserungsvorschläge zur Verfügung. Jedermann kann sich über bereits laufende Aktivitäten informieren und gerne aktiv werden. Mechthild Haase ist zu erreichen in der Stadtverwaltung (Nebengebäude, 2. Etage, Abt. Ordnung und Soziales), Bachstraße 5-7. Telefon: 02642 / 201 61. Außerhalb der Sprechzeit ist sie in der Caritas-Geschäftsstelle Ahrweiler erreichbar; Telefon: 02641 / 75 98 60 oder per Email: haase-m@caritas-ahrweiler.de. Weitere Infos auch unter www.sona-remagen.caitas-ahrweiler.de.


  • Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten ... Erstes Galeriegeplauder am 20. Juni  ... (11.06.2018)
    Am Mittwoch 20. Juni 2018, um 15:00 Uhr findet das erste „Galerie-Geplauder“ mit Rosemarie Bassi in ihrer Galerie, Marktstraße 109, in Remagen statt. Unter der Überschrift „Was macht eigentlich eine Galeristin?“ wird die Gastgeberin bei einer gemütlichen Tasse Kaffee aus ihrem beruflichen Alltag plaudern. Rosemarie Bassi will mit den Menschen ins Gespräch kommen: „Gerne engagiere ich mich beim Netzwerk ‚Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten‘ und lade in loser Reihenfolge zu verschiedenen Themen in meine Galerie ein.“ Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


  • Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten ... Besuchsgruppe "mit dem Herzen dabei" ... (11.06.2018)
    Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Besuchsgruppe des Projekts „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“ suchen ältere Menschen in Remagen in ihrer häuslichen Umgebung auf - kostenlos. Sie schenken Zeit für Gespräche, Vorlesen und gemeinsame Spaziergänge. - Interessieren Sie sich für einen Besuch? Auf Ihren Anruf freut sich Koordinatorin Hilde Sebastian: 02642 / 3477.


  • Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten ... Literaturkreis Herbstzeitlese am 06. Juli ... (11.06.2018)
    Unter dem Motto „Herbstzeitlese – Lesezeit ein Leben lang“ treffen sich die lesefreudigen Senioren nach jedem Mittagstisch am ersten Freitag im Monat um 13.00 Uhr zu einer Gesprächsrunde in der Bücherei im ev. Gemeindehaus. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lesen gemeinsam, sprechen über Literatur und sie tauschen sich über ihre Leseerfahrungen aus. Die Leitung hat Irmgard Kremer-Bieber, ehrenamtliche Mitarbeiterin der ev. Bücherei Remagen. Auch neue Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen.


  • Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten ... Nächster gemeinsamer Mittagstisch am 06. Juli ... (11.06.2018)
    Miteinander essen, Gemeinschaft erfahren, andere Leute kennenlernen, erzählen, zusammensitzen bei einer Tasse Kaffee – das ist die Idee des Mittagstisches. Das erste gemeinsame Essen im neuen Jahr findet am Freitag, 6. Juli, 12.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus Remagen, Marktstraße 25, statt. Auf dem Speiseplan steht „Schnitzel und Kartoffelsalat“ incl. Kaltgetränk. Anschließend gibt es zum gemütlichen Abschluss ein Tässchen Kaffee und etwas Süßes. Anmeldungen sind bis Mittwoch, 4. Juli vormittags in der Bücherei im Evangelischen Gemeindehaus möglich (Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten während der Sommerferien.) Dort kann auch der Kostenbeitrag von 7,00 Euro entrichtet werden. Der Mittagstisch findet jeweils am ersten Freitag im Monat statt und wird von der Ev. Kirchengemeinde Remagen-Sinzig in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“ angeboten.



  • Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten ... Nächste Fahrradtour am 14. Juni ... (11.06.2018)
    Das Vorbereitungsteam Jürgen Becker und Otto von Lom hat im Jahr 2018 insgesamt vier langfristig festgelegte offene Fahrradtouren geplant. Die erste hat bereits im April stattgefunden. Am Donnerstag, 14. Juni folgt die nächste Tour in das Ahrtal hinein bis Ahrweiler und zurück über Heppingen, Birresdorf, Oedingen und Unkelbach. Die Gesamtstrecke beträgt 43 km etwa zur Hälfte auf Landstraßen und es sind ungefähr 200 Höhenmeter zu überwinden. Die Tour beginnt um 10.00 Uhr an der Rheinhalle und endet voraussichtlich um 15.00 Uhr auf der Remagener Rheinpromenade. Sie wird von Otto von Lom geleitet. Es gibt keine Anmeldepflicht und keine Teilnehmerbegrenzung. Weitere Infos beim Tourleiter unter 02642-22839.


  • Bürgerstiftung für Menschen in Not
    Die Sprechstunde der Bürgerstiftung Remagen findet mittwochs von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr in der Seniorenresidenz Curanum (Klubraum), Alte Str. 42, Remagen, statt.
    In der Sprechstunde am 13. Juni 2018 ist Karin Menauer (Tel.: 02642-41840) anwesend und am 20. Juni 2018 stehen Brigitte und Rolf Becker (Tel.: 02642-4222144662) als Ansprechpartner zur Verfügung.
    In der jeweiligen Woche können die Mitarbeiter/innen der Bürgerstiftung auch über die angegebene private Telefon-Nummer außerhalb der festen Sprechstundenzeit kontaktiert werden. Weitere Informationen und aktuelle Mitteilungen finden Sie auf der Internetseite der Bürgerstiftung Remagen unter www.buergerstiftung-remagen.de.


  • Rollendes Rathaus
    Das rollende Rathaus ist wieder am 25. Juli und 08. August 2018 unterwegs. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Sarah Molz (02642/20161).


  • Schiedsamtsbezirke im Stadtgebiet Remagen
    Schiedsamtsbezirk I - Kernstadt Remagen und Ortsteil Kripp - Otto von Lom, Gotenstraße 2, 53424 Remagen, Tel.: 02642-22839.
    Schiedsamtsbezirk II - Ortsteile Oberwinter (mit Rolandseck), Unkelbach, Oedingen und Rolandswerth - Dr. Dieter Stammler, Birgeler-Kopf-Weg 15, 53424 Remagen-Oberwinter, Tel.: 02228-584.



  • Sprechstunde des Pflegestützpunktes in Remagen
    Die Sprechstunde des Pflegestützpunktes findet freitags von 9 bis 11 Uhr im Trauzimmer der Remagener Stadtverwaltung, Bachstr. 5-7, statt. Der Pflegestützpunkt ist eine von vier Anlaufstellen im Kreis Ahrweiler. Er ist eine zentrale Anlaufstelle für ältere, kranke und behinderte Menschen und ihre Angehörigen. Uta Vogel und Ilhana Rascic-Durdzic informieren über gesetzliche Hilfen und Finanzierungsmöglichkeiten. Sie beraten und unterstützen bei der Beantragung eines Pflegegrades und weiterer Hilfs- und Versorgungsangeboten, wie z. B. Leistungen des Schwerbehindertenrechts oder Wohnumfeldverbesserungen, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Die beiden Fachkräfte des Pflegestützpunktes analysieren mit den Betroffenen den jeweiligen Hilfe- und Pflegebedarf und erstellen gemeinsam mit ihnen und den Angehörigen individuelle Pläne. Ältere Mitbürger und ihre Angehörigen erhalten Auskünfte über Hilfsangebote unterschiedlicher Anbieter und Einrichtungen. Die Beratung ist vertraulich, kostenfrei, kostenträgerunabhängig und unverbindlich. Es kann auch ein Hausbesuch vereinbart werden, um in häuslicher Umgebung die persönlichen Angelegenheiten zu besprechen.
    Außerhalb der Sprechstunden können Anfragen gerichtet werden an den Pflegestützpunkt Remagen-Sinzig, Lindenstr. 7, 53489 Sinzig, Tel. 02642/991156.


  • 60-Plus-Bus ist unterwegs
    Für alle älteren Bürgerinnen und Bürger steht ein Fahrdienst zur Verfügung, um die Einrichtungen für den täglichen Bedarf wie z.B. Ärzte oder Einkaufsmärkte in Remagen aufsuchen zu können. Der „60-Plus-Bus“ ist immer montags, mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 13:00 Uhr unterwegs. Für den Fahrdienst wird der Bus des Jugendbahnhofes genutzt, bei diesem stehen keine Einstieghilfen für gehbehinderte Personen zur Verfügung. Die Beförderung erfolgt nur innerhalb der Stadt Remagen (alle Stadtteile) und kostet pro Fahrtag 2 Euro (Hin- und Rückfahrt). Wer den Fahrdienst in Anspruch nehmen möchte, muss die Fahrt spätestens am Vortag bis 14 Uhr (für montags bis freitags 14.00 Uhr) bei der Touristinformation Remagen unter der Telefon-nummer 02642/20187 anmelden.
    Der Fahrdienst ist eine Initiative des Seniorenbeirates Remagen. Seniorenbeirat Remagen




  • Aktuelle Pressemitteilungen der Deutschen Rentenversicherung
    Die jeweils aktuellen Pressemitteilungen und -informationen der Deutschen Rentenversicherung finden Sie hier >>>

























Seite drucken Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen... Diese Seite jemandem empfehlen...
produced with ecomas®